Donnerstag, 17. Mai 2018

Da guckt ein Pferd aus dem Fenster

und Snoopy posiert sogar vor einem Löwen.

Bin ich, die Emma, froh das ich wieder flitzen kann. Hach, das hebt doch gleich die Stimmung. Die Spaziergänge machen gleich viel mehr Spaß wenn Hund sich richtig austoben kann. Gut, an der Leine hängen wir immer noch. Aber das liegt an den vielen Wildtieren, die hier leben.
Emma
Bei der Gelegenheit möchten wir uns für euer großes Interesse an unserer Amselfamilie bedanken. Es gibt zwar keine neuen Fotos, weil wir die Amselmama nicht stören möchten, aber wir können euch berichten das Frau Amsel immer noch fleißig brütet und Frauchen konnte beobachten wie die Amselmama von ihrem Amselmann gefüttert wurde. Er hat ihr einen Wurm gebracht. Ist schon niedlich wie er sich um seine Frau kümmert.
Beagle
Hier draußen haben wir es ja mit etwas größeren Tieren zu tun. Leider hatten wir diesmal kein Fotoglück. Nur von weitem haben die Zweibeiner den Fuchs gesehen. Natürlich haben wir ihn gerochen und ich wollte gleich los stürmen. Boah, hat das Mecker von Herrchen gegeben. Darum ist auch das Foto so unscharf *hüstel*
Fuchs unterwegs
Wir zeigen es trotzdem. Vielleicht könnt ihr ja den rotbraunen Fleck auf dem Weg erkennen. Vielleicht ist es eine Fuchsmama, die auf Mäusejagd war. Das war aber auch eine Aufregung. Naja, am Fliederbusch hatten wir uns wieder beruhigt.
lila Flieder
Der Flieder blüht in diesem Jahr besonders üppig. Der Duft ist herrlich ... jedenfalls behaupten das die Zweibeiner. Ich ahnte ja noch gar nicht das mir die nächste Aufregung bevor stand. Ihr ahnt es bestimmt schon. Ein Pferd ... zwar nicht auf dem Flur, aber es guckte aus dem Fenster.
Da steht ein Pferd auf dem Flur
Was, ihr wollt näher ran? Hey, das ist aber nur auf eigene Gefahr. Ich habe euch gewarnt. Also ich halte da lieber Abstand. Nein, ich gehe da nicht näher ran.
Frauchen wollte auch näher ran und hat es doch tatsächlich gerufen. Das Pferd hat sogar gehört und den Kopf noch etwas weiter aus dem Fenster gestreckt.
Pferd
Das ist doch riiiiiesig und vor allem prustet es ganz laut. Ich verstehe keine Pferdesprache. Das klingt gefährlich.
bei den Pferden
So, jetzt haben wir den Kladderadatsch. Es hat uns gesehen. Schnell weg.
da fliegen die Ohren
Ich erzähle euch lieber von Snoopy. Lola und Lillifee haben mit Snoopy einen Ausflug gemacht und diesmal waren sie in einem wunderschönen Park. Dort hat Snoopy mit einem Löwen posiert. Ich wusste es ja immer, der kleine Kerl ist viel mutiger als ich. Ihr könnt es euch HIER ansehen.
Beagle Emma
Ich krabbel jetzt aus meinem Versteck vor und gemeinsam 
wünschen wir allen Lesern schöne Pfingsttage.
Genießt die Zeit mit euren Lieben und macht es euch schön.
Wir melden uns in der nächsten Woche wieder, falls dann noch jemand da ist.
Es ist schon erschreckend wie viele Blogs jetzt geschlossen werden.
Eure Emma, Lotte, Rambo und die Zweibeiner

Kommentare:

  1. wie schön, dass es emma wieder gut geht. Das Bloggersterben ist leider schon länger zu beobachten und hat sicher mit instagram zu tun. Die neue Rechtslage gibt der Bloggerwelt wahrscheinlich noch den Rest. Wir wissen auch noch nicht, ob wir am 25.5. nicht auf privat umstellen. Ich habe einfach keine Zeit, keine Kraft, kein Geld und keine Lust auf diese Art von Ärger.....

    Noch ist es nicht sicher, aber ich ziehe es in Erwägung.

    Der Fliederbusch sieht toll aus. Man kann den Duft fast vom Foto her erahnen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schön, dass es Dir wieder richtig gut geht ... und vorallem dass die Spaziergänge wieder normal sind. Auch bei uns blüht die Fliederhecke und verbreitet tollen Duft. Wobei die Hunde den Geruch von Hasen und Fasanen auch viel aufregender finden.

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Ach Emma, so ein Pferd schaffst du doch mit LINKS :)!
    Einen dicken Streichler und eine schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und Lotte,

    einen tollen Ausflug habt Ihr da wieder gemacht. Ja,ja die Wildtiere sind scheu und wollen nix mit der Welt zu tun haben. Ganz anders die Pferde, sie müßen betreut, gefüttert, gestriegelt und etwas beschmust werden, genau wie Ihr zwei. Durch ihre Größe sehen sie gefährlicher aus, als sie in Wirklichkeit sind. Aufpaßen muß man aber allemal, so ein Huftritt ist nicht zu verachten. Da habt ihr recht gehabt, daß Ihr lieber das Weite gesucht habt und in Deckung gegangen seid. Schöne Fotos haben Euere Zweibeiner geschoßen, mutig waren sie und das Pferd ist sehr schön und edel. 🐴
    Ich wünsche Euch ein wunderbares Pfingstfest mit viel Sonne und vergeßt mal auch nicht Euere Aufsichtspflicht, schließlich seid Ihr ja in einem Arbeitsverhältnis. Familie Amsel dankt es Euch bestimmt. Die Helga sagt Tschüß, die Kerstin schließt sich an.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emma,
    nur gut, dass du endlich wieder flitzen kannst.
    Oh ein Pferd, Isi wäre happy gewesen, ich natürlich auch.
    Bei uns blüht der Flieder auch grad so schön.
    Wir lassen unseren Blog erstmal weiter so laufen...
    Auch ich wünsche euch schöne Pfingsten.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Bin scho nganz gespannt was ihr weiter bei FamileAmsel beobachtet. Das mit dem Respekt vor Pferden kann ich nachvollziehen, so aus der Türe guckend ist es ja ungefährlich aber auf den Spazierwegen weiche ich ihnen sehr geren aus.
    Habt auch gute Tage
    Ayka

    AntwortenLöschen
  7. Ich soll euch von Leo und Leona sagen, dass Pferde gar nicht so gefährlich sind. Nur vor den Hufen muss man ausweichen. Das kann weh tun. Sie leben ja mit drei Ponys zusammen und finden das eigentlich ganz okay.
    Ein hübsches Pferd habt ihr da gefunden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  8. ich denke es war richtig von dir vor dem großen gefährlichen Pferd reißaus zu nehmen - stell dir vor es wäre heraus gekommen, hätte dich eingeholt und du wärst zwischen seinen Beine gelang - NEIN was da alles passieren könnte - ach wie gut dass du wieder richtig flitzen kannst

    wir wünschen euch ebenfalls schöne Pfingsttage

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  9. Uiiiihhh besser das Pferd guckt nur aus dem Fenster, stellt euch vor, es steht ein Pferd aufm Flur, das wäre viel heftiger, obwohl das Amazon-Werbung Pferd hätte ich gerne im Flur :-)) schöne Bilder und schöner Ausflug, hoffentlich könnt ihr an Pfingsten auch einen Ausflug machen, hier ist es ja nicht wirklich schön heut, es regnet Schnürrln alles Liebe vom Reserl und schöne Pfingsten

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Lieben, ich hatte in den letzten Wochen mal wieder wenig Zeit fürs Bloggen und daher hier nochmal danke für eure Treue. Wieder mal sehr schöne Bilder von einem wunderschönen Ausflug. Frohe Pfingsten!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Emma, wie schön ist das, dass Du wieder so fetzen kannst!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. LIebe Emma, liebe Lotte,
    Ihr habt ja viel erlebt!!
    Ich finde es toll, dass Ihr (Zweibeiner) einen Fuchs gesehen habt. Super, dass Ihr das Foto trotzdem zeigt, das "Unscharfe" hat was - ein echt schönes Bild ... - (Alle Bilder im Post sind übrigens sehr schön - auch die Pferdebilder!) - ... Frau (oder) Herr Fuchs sieht man ja nicht alle Tage. :-)
    Ich wünsche Euch eine schöne Woche und viele neue Erlebnisse.
    Liebe Grüße von der ANi und von Flöckchen.

    AntwortenLöschen
  13. Ihr Lieben alle,

    was ihr immer so spannendes erlebt....ein wunderschönes Pferd dem du liebe Emma begegnet bist. Groß sind die tatsächlich....ich habe riesigen Respekt vor diesen wunderschönen Tieren.
    Wilden Tieren...in dem Fall dem Fuchs...so nah zu begegnen hat doch stets was magisches....ein Moment wo Mensch und Tier eins werden in der Natur.

    Was meinen Blog angeht...so habe ich nun entschieden doch vorläufig offen zu bleiben. Aber ich würde euch gewiss einladen wenn es mal anders kommen sollte.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.