Dienstag, 19. November 2013

Das vermasselte Spiegelbild

Am Herbst gefällt uns das es hin und wieder auch mal tüchtig regnet. Versteht uns nicht falsch, wir gehen nicht gerne bei Prasselregen raus. Aber nach jedem Regen folgt auch wieder ein bisschen Sonnenschein und dann ziehen uns die Pfützen irgendwie magisch an.
Ja Frauchen, wir wissen das wir nicht das eiskalte Wasser trinken sollen.
Frauchen hat immer Angst das wir uns den Bauch erkälten und das die Lotte dann Flitzekacke kriegt. Lotte ist ja soooo empfindlich. Aber manchmal kommen wir einfach nicht an den Pfützen vorbei. 
Hey Frauchen, nur ein bisschen. Ist gar nicht kalt. Die Sonne scheint doch.
Die nächste Pfütze war dann endgültig "meine". Lotte ist ja artig vorbei gegangen, aber ich konnte gar nicht anders. Die Pfütze hat ja richtig gerufen: "Komm her kleine Emma, koooomm, koooomm." Mit vollem Tempo und Fliegeohren bin ich heinein gestürmt.
Ich musste mich da einfach rein legen. Noch ein prüfender Blick zu Frauchen und dann lag ich auch schon längelang drinnen.
Und dann schön ausschütteln. Aber dann hat SIE schon wieder gemeckert. Ich sollte da raus gehen.
Nicht etwa weil ich klatschnass war und erst mal über die Wiese rennen sollte, um mich aufzuwärmen. Nein, SIE hat gesagt ich hätte ihr das Spiegelbild vermasselt. Menno, wer braucht denn schon ein Spiegelbild. Also wurden wir erst mal beschäftigt bis sich das Wasser unseres Pfützensee´s wieder einigermaßen beruhigt hatte und dann hat SIE ihr Spiegelbild fotografieren können.
Na gut, ganz so schön wie vor meinem Pfützenbad sah es nun nicht mehr aus. Ich hatte wohl doch zu viel Dreck aufgewirbelt. Aber es ist ein Spiegelbild.
Bestimmt war das mein letztes Pfützenbad bei Sonnenschein. 
Frauchen hat gesagt das der Winter nicht mehr weit ist.
Wir wünschen euch eine schöne Woche.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Hallo Emma,
    ja ich glaub Frauchen hat Recht und der Winter ist nicht mehr weit. Für morgen melden sie hier jedenfalls schonmal Glatteis in den Morgenstunden. Warten wirs ab.......
    Brrrrrrrrrr in dem Wetter legst Du dich noch in eine Pfütze ?? Dann pass mal auf das Du dich nicht erkältest.
    Und sag Frauchen das Bild wäre auch trotz trüber Pfütze noch sehr schön.

    Liebe Grüße Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr zwei,

    in Pfützen baden ist doch viel wichtiger als Spiegelbilder würde Chris jetzt sagen. Trotzdem solltet ihr Frauchen hin und wieder ihre Freude gönnen. Nicht, dass sie euch nächstes Mal daheim lässt und alleine geht.

    LG Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Boah...so toll hat bei euch dir Sonne gescheint..sehen gleich viel "wärmer" aus die schönen Bilder.*wau* Und natürlich muss man dann in den Pfützen plantschen,gell Emma....*gg*
    Liebste Grüße
    Alba

    AntwortenLöschen
  4. Das Wasser aus den Pfützen schmeckt doch am besten und man kann dort auch so herrlich drin baden! Das Spiegelbildfoto ist wunderschön geworden!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ohh noch so ein begeisterter Pfützenplanscher... meine Lotta liebt Pfützen abgöttisch..sie rennt dann immer der Länge nach mit Vollspeed durch, wendet am Ende der Pfütze und rennt wieder durch. Dabei steckt sie die Hundeschnute in die Pfütze...das macht sie minutenlang... :)

    Aber bald wird wohl damit Schluss sein..dann findet man nur noch Schnee und Eis.

    Liebste Grüße aus dem Ruhrpott,

    Katinka&Lotta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Emma & Lotte,
    Heidi ist total begeistert vom Spiegelbild!! DIE liebt nämlich Spiegelbilder:-) Allerdings möchte sie gern das erste Foto von euch in ihren Kalender Ordner packen. Bitte sagt das mal eurem Frauchen.
    MIR gefällt natürlich das Ohrfliegefoto am Besten.
    Allerdings latsche ich nur durch die Pfützen, und trinke daraus, HINLEGEN fiele mir nicht im Traume ein :-)
    Habt noch eine schöne Woche,
    liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  7. Wie du schauen kannst, du kleine Emma...dir kann man doch gar nicht böse sein. Pfützen sind doch was wunderbares, ich liebe sie auch und das Wasser daraus hat immer einen so tollen Geschmack...warum die Herrchen/Frauchen
    deswegen nur immer schimpfen!
    Liebe Grüße von Haaja und Christel

    AntwortenLöschen
  8. Huhu ohh so ein Pfützenbad das wär jetzt was :)
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  9. Das ist aber auch eine große Pfütze gewesen und so einladend....
    Ich glaube, bald wird es zu kalt zum baden sein?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Das Pfützen baden Spass macht kann ich total verstehen, aber bei dieser Herbstkälte? Brrrr.... Das Spiegelbild-Foto von Frauchen ist ja super schöne gekommen! Ich mag Spiegelbilder -Fotos total gerne.
    Liebste Grüsse zu euch drei

    AntwortenLöschen
  11. Das Spiegelbild in der Pfütze sieht aber auch klasse aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne das Ihr beiden, immer alles fotografieren und mir so den Spaß nehmen. Dabei trinke ich doch auch so gerne aus Pfützen...

    Wuff und Wau

    Socke

    AntwortenLöschen
  13. Hej Emma, was für ein Blick in der Pfütze!!!!! :-) Heeeeerrrrliiiiich! Ja ich sehe schon, das muss wirklich ein besonderes Erlebnis für dich sein und Lotte.
    Habt es weiterhin gut auf euren Ausflügen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Ihr Lieben,
    das ist aber eine große Pfütze, schon fast ein See ;-) Schöne Bilder und das Spiegelbildfoto gefällt mir auch sehr gut.
    Habt es fein herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Heee das ist doch ein tolles Spiegelbild ♥ Und die Pfützenfotos sind zum anbeissen - richtiges Glück hast du da eingefangen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Guten morgen, ihr habt ja wieder einen tollen Spaziergang gemacht!
    Ich mag diese Spiegelbilder auch. Also lass Dein Frauchen ruhig mal welche fotografieren...
    Natööörlich sind Fotos von Emma und Dir viel viel schöner ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Oh Emma du bist ja eine Mutige....in dem kalten Wasser...brrr...
    Aber ich sehe du bist voll dabei und mit Genuss. :-)
    Das aufgewühlte Wasser spiegelt trotzdem noch ein tolles Bild.

    Pfotengrüsse
    Fiona

    AntwortenLöschen
  18. Emma, ich kann Dich gut verstehen. Ich komme auch an keiner Pfütze vorbei ohne dass ich mindestens 3x durchlaufen muss - da kann Frauchen noch so oft "neiiiiiiiin" rufen ... ich bin dann plötzlich taub. Pfützenspaß ist viel besser ... sage ich ... SIE sagt, das Fotografieren auch schön ist. Naja, danach können unsere Frauchen ja fotografieren *hihi*.
    Pfötchen und weiterhin viel Spaß,
    Dein Charly

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,ihr lieben,das sieht ja bei euch noch aus als wärs Spätsommer.Und gut das du nicht empfindlich bist,Emma.Du siehst echt glücklich aus ,beim Frauchen ärgern;0)
    Und Lotta ,du Arme,wer braucht schon Flitzek....
    Ich wünsch euch eine gesunde Woche,euer muffin

    AntwortenLöschen
  20. Ganz tolle Bilder habt Ihr da bei Eurem Spaziergang gemacht! So ein Spiegelbild ist toll, aber ein Hund mit fliegenden Ohren in der Pfütze ist auch nicht schlecht ;0). Cooper badet weniger, der würde die Pfützen lieber alle austrinken - je schmutziger desto besser... als ob der arme Hund bei mir verdursten würde ;0) - und ich habe auch immer Angst, dass ihm das Pfützenwasser nicht bekommt.

    Viele liebe Grüße,
    Marie-Christine, Frauchen von Cooper

    AntwortenLöschen
  21. Ach ja die Süssen. Ich weiß es. Immer wenn irgendwo eine Pfütze oder ein kleiner Bach ist. Wo ist Madame? Drin. Egal wie kalt. Unglaublich. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer.com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo, ihr zwei,
    bei euch sieht es ja noch schön herbstlich aus. Bei uns kommt der Winter jetzt mit großen Schritten, und bald werden alle Pfützen wieder zugefroren sein...
    Aber...auch spannend, nicht wahr?
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...