Montag, 24. Oktober 2011

Bei uns spukt es

Durch eure lieben Kommentare sind wir neugierig geworden. Was bedeutet Halloween eigentlich? Frauchen hat mal nachgesehen und folgendes gefunden.

Vor ca. 2000 Jahren feierten die Kelten am 31. Oktober das Ende des Sommers. Der Sommer wurde mit großen Feuern verabschiedet und der Winter begrüßt. Die Menschen bedankten sich für die Ernte und gedachten auch der Seelen ihrer Verstorbenen. 
So glaubten die Kelten damals fest daran, dass die Seelen der Verstorbenen in der Nacht vom 31. Oktober, als Geister auf die Erde kommen. Sie spukten durch die Nacht und erschreckten die Menschen.
Heute verkleiden sich Kinder als gruselige Gestalten um die Geister abzuschrecken. Denn man weiß ja nie.....vielleicht hatten die Kelten ja doch recht.

Während Frauchen uns dies erklärte hörten wir ein Rascheln und ein leises Hi hi.
Neugierig suchten wir erst mal alles ab und was glaubt ihr was wir da gesehen haben?
Da war doch tatsächlich diese kleine Fledermaus zum Dachfenster hinein geflattert. Verdattert sahen wir zu Frauchen. So gruselig sieht die gar nicht aus....eher lustig. Vergnügt flatterte sie durch die Gegend.
Wir sind ja nicht so für das Gruselige und ein wenig Spaß soll Halloween ja auch machen. Vor dieser Fledermaus haben wir uns nicht erschrocken. Die Fledermaus darf jetzt hier wohnen.
Damit die Geister bei uns nicht ihr Unwesen treiben, beschützt uns die lustige Fledermaus. Wir waren ganz erstaunt. Als Frauchen grinste, waren wir uns nicht sicher, ob da nicht das Frauchen ihre Finger wieder im Spiel hatte.
Na, egal...vielleicht bekommen ja jetzt die Geister vor lauter Lachen Bauchschmerzen und ziehen schnell weiter.


Halloween Deko, Kostüme, Monster, Masken, Hexen Karneval-Alarm.de

Kommentare:

  1. Hallo,

    die ist ja nett. Bei uns war mal eine "echte" im Wohnzimmer, die fand ich gaaar nicht süss ... aber mit Eurer könnte ich leben.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Da mein Name keltisch ist (Flanna, bedeutet die Rothaarige) sollte ich mich ja nicht Gruseln!
    Ok, Fledermäuse finde ich auch niedlich, fliegt im Sommer immer Abends eine bei uns im Garten rum!
    Aber diese komischen im dunkeln orange leuchtenden Runden Dinger, machen mir doch etwas Angst!

    Grüsse Flanna Neufundländer

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben hier draussen echte rumfliegen.ich find sie total niedlich.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wir brauchen uns nicht zu verkleiden um Menschen zu erschrecken, das kriegen wir auch ohne Verkleidung hin.
    Lieben Gruss
    der Spitzmaulvater Sam

    AntwortenLöschen
  5. Hi Emma & Lotte,
    DAS ist ja wirklich eine niedliche Fledermaus. Die gefällt uns sehr. Sicher hat euer Frauchen da ihre Hand im Spiel gehabt.
    Es ist ja nicht mehr lange bis Helloween, ich bin gespannt, was mein Frauchen sich wieder einfallen lässt.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  6. eigentlich haben wir mit Halloween ja gar nichts am Hut. Das Fest ist in unseren Köpfen noch nicht wirklich "da". ABER, die Fledermaus finden wir toll! Die werden wir nachbasteln. LG Enni, Luke u. Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Ach wenn mir Halloween sonst ziemich egal ist, dieFledermaus gefällt mir, sehr niedlich :-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber eine süße Fledermaus. Die darf bei uns auch rein. Gibt ihr mal das Navi, mit meiner Adresse drin ;-))))

    Grüßle
    Angus

    AntwortenLöschen
  9. die fledermausi sieht soooooo süß aus! sehr schnuckelig! vor der hätt ich vielleicht auch keine angst.

    übrigens sagen meine zweibeiner auch manchmal fledermausi zu mir, wenn meine ohren so lustig hoch stehen.

    fledermausiges dackelbussi

    AntwortenLöschen
  10. hallo, die fledermaus ist ja süß ... danke für die infos zu halloween ... grüße von m.

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, da habt ihr aber einen süßen Mitbewohner! Ich hab ja noch nie eine Flattermaus gesehen, nur meine Frauchen....
    Aber hängen die nicht eigentlich falschrum? :D

    Lg, Barni

    AntwortenLöschen
  12. Na schau Dir den Feigling an, wie hoch oben der rumflattert. Ich wette, wenn er gelandet wäre, hätte er nichts zu lachen gehabt ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    das hofft Lumpi natürlich sehr, dass er Winnie um die Pfote wickeln kann. Inzwischen darf er manchmal seine Kaustange bei ihr im Korb kauen. Das sieht aus ...

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Hi,
    bei uns fliegen auch echte rum und von denen ist Frauchen immer ganz fasziniert. Mir macht das orange Leuchtgemüse keine Angst, deshalb will Frauchen sowas auch vor unsere Tür stellen.

    liebe Grüße
    Chico

    AntwortenLöschen
  15. Oh, voll gruselig. Aber sie leuchtet nicht. Die ist sicher schon tot. Jaja. Habt ihr Glück gehabt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...