Mittwoch, 23. Oktober 2019

Strenges Pfützenverbot

... verkündete Frauchen am Sonntag. WAAAAS??? Das ist jetzt nicht dein Ernst, Frauchen. Ich, die Emma, war entsetzt. Das ist die Höchststrafe. Naja, fast die Höchststrafe. Die allergrößte Strafe ist ja die Badewanne.
keine Ohren
Aber als ich das böse Wort "Pfützenverbot" hörte, hatte ich glatt keine Ohren mehr. Und das alles nur weil ich Flitzekacke hatte. Übrigens das erste Mal in meinem Hundeleben und ich bin schließlich schon 10 Jahre alt. Da kann doch so etwas doofes mal passieren.
Beagle
Ich gebe es ja zu das ich Bauchschmerzen hatte. Zwei Tage habe ich fast nicht gefuttert und viel geschlafen. Ihr könnt mir glauben, wenn ein Beagle nichts fressen will, dann ist wirklich was im argen. Frauchen hat sich die allergrößte Mühe gegeben und die leckersten Häppchen hervor gezaubert. Ich hatte einfach keinen Appetit. Also haben wir viel gekuschelt und Bauchi gewärmt. Dabei hat sie mir immer ins Schlappohr geflüstert, dass ich wieder gesund werden muss. Ja, ich habe mich richtig verwöhnen lassen. Nur draußen war ich mobil ... sehr mobil. Da ließ ich mir die Bauchschmerzen nicht anmerken. Darum fand ich ja das Pfützenverbot völlig übertrieben.
Blumen
Hier ist doch der Wurm drin. Kaum war Lottes Bauch wieder in Ordnung, brachte mein Bauch alles durcheinander. Lotte hat sich ja große Mühe gegeben um mich abzulenken ... von der Pfütze. Sie hat mir gezeigt wo es besonders interessant schnuppert.
Emma und Lotte
Sogar ein Wettschnuppern haben wir gemacht.
Wettschnuppern
Und wir haben zusammen gebuddelt. Das haben wir ja schon lange nicht mehr gemacht. Im Sommer war der Boden viel zu hart. Jetzt klappt das prima.
zusammen
Frauchen war ganz froh das wir keine Maus erwischt haben. Das wäre ja noch das I-Tüpfelchen für den Bauch gewesen.
da war was
Dann war Lotte der Meinung das da was war. Die Zweibeiner waren aber nicht bereit da hinterher zu rennen. Und dann hatte ich Herrchen fast soweit. Er hatte gar nicht mehr an meinen Bauch gedacht. Wir waren schon ganz kurz vor der Pfütze ... als Frauchen hinterher rief: "Emma hat einen schlimmen Bauch!!!" Boah, Herrchen drehte sofort auf den Hacken um und ich musste mit.
Lotte
Hat sich Lotte wieder eins geschnickert. 
unser Revier
Seit gestern ist mein Bauch wieder gesund. Haben die Zweibeiner gejubelt. Drei Tage war der Beagle krank. Jetzt bellt er wieder. Gott sei Dank. Ja, mit Bauchweh habe sogar ich meine Schnute gehalten. Aber jetzt wird alles nachgeholt ;-) Nun bin ich gespannt ob ich bald wieder in eine Pfütze darf ... falls sie mal wieder nachgefüllt werden. Denn inzwischen sind sie alle ausgetrocknet.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Ich denke die beiden haben sich gegenseitig angesteckt.
    Wer weiß was ihnen da ns Maul gefallen ist ....*gg
    Gut das beide wieder fit sind. Ist echt schlimm wenn einer krank ist.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje, das tut mir leid. Ich bin froh, dass es beiden Fellnasen wieder gut geht. Möge dies so bleiben…

    Aber das ist der Grund, warum Socke nicht aus Pfützen trinken darf. Sie ist so empfindlich und würde sich sicher etwas wegholen. Ich bin gespannt, wie es bei Euch an der Pfützenfront weitergeht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Gut zu hören, das die Bauchschmerzen nun wieder vorrüber sind und ab sofort wieder aus Pfützen getrunken und Löcher in die Erde gebuddelt werden können!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Wie, was nun haben auch dich die Bauschmerzen gezwickt, kein hunger und die Schnauze halten - das tönt gar nicht gut. Gut dass die Streicheleinheiten geholfen haben das der Hunger und die Stimme sich wieder erholt haben. Ich empfehle euch den eklig, grausigen Grund für euren gesundheitlichen Einbruch ganz tief in einem Loch zu vergraben - nicht dass es eure Menschn noch nachmachen.
    Liebe Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Zum Glück geht es Emma wieder besser und ich hoffe, das bleibt auch so. Schön, dass Lotte dich vom Pfützenverbot abgelenkt hat.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  6. von Helga:

    Ihr Lieben Alle,

    Bauchweh kommt und geht, mit den Pfützen hat das nichts zu tun, glaub ich wenigstens. Sich Gedanken darüber zu machen hat keinen Sinn. Auch Zweibeiner haben das manchmal und es vergeht auch wieder. Wenns nicht so ist, Frau Dr. ist ja dann zur Stelle. Mittelchen gibts genug dafür. Auch fürs umgekehrte gibts was, hihi.
    Laßt Euch Beide nicht entmutigen, solange ihr noch schnuppern und rennen könnt, ist alles im grünen Bereich. Man wird doch mal krank sein dürfen, schließlich genießt man dann die doppelte Aufmerksamkeit. Auch viel Wert. Der nächste Regen kommt bestimmt und die Mäntelchen hängen schon parat. Nächste Woche soll es kälter werden. Frau Meier hat sich einstweilen schon mal in den Untergrund verzogen, aber da kann sie natürlich nicht bleiben. Der Winterumzug ins Haus zu uns steht noch an.
    Einstweilen genießen was das Zeug hält, kuscheln kommt später.

    Liebe Grüße für Euch von Helga und Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute euch Lieben !! Aus Bremen grüßen Kathrin & Lo & Li

    AntwortenLöschen
  8. Hallo an die Vier- und Zweibeiner,
    ob das von den Pützen kommt? Ich weiss nicht, ich denke Magen-Darm geht nun mal herum und das wird schon wieder.

    Aber genießt - auch ohne Pfützen - jetzt noch die Landschaft.
    Wer weiß, was nächste Woche ist. Auf den Wetterbericht verlasse ichmich aber nicht mehr. Das ging tatsächlich manchmal schon in die Hose.
    Habs fein und lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. Gut, dass es deinem Bäuchlein wieder besser geht - Bauchweh braucht ein Hund nun wirklich nicht.... all die leckeren Sachen die dann nicht gefuttert werden können. Ich kann bestätigen, wenn ein Beagle nicht fressen mag, dann ist richtig was im argen.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  10. Das müssen ja schlimme Bauchschmerzen gewesen sein - wenn dem Beagle die Lust auf Essen vergeht. Nur gut, dass es jetzt vorbei ist.
    Pfützenverbot gibt es hier ja auch immer mal wieder - wobei es hier ja eher Graben. und teichverbot ist :) Cara findet das auch immer ganz blöd und auch Shadow hat wenig Verständnis dafür. Aber wenn es um die Gesundheit geht, dann muss es eben manchmal so sein.
    Übrigens: falls Du eine Pfütze bracuhst ... wir haben hier noch ganz viele ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  11. Bin ich froh, dass Ihr gesund seid.
    Ich hab das auch nicht gern gesehen, wenn Isi aus einer Pfütze geschlabbert hat.
    Da kann Hund schnell krank werden.
    Liebe Grüße Heidi m

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.