Dienstag, 4. Dezember 2018

So langsam wird es wieder geheimnisvoll

Für uns hat jetzt wieder die spannendste Zeit des Jahres begonnen. Kaum hat der Dezember begonnen muss Hund besonders vorsichtig sein. Lauter Spione müssen jetzt unterwegs sein. Frauchen behauptet immer, dass der Weihnachtsmann alles erfährt.
Lotte
Also ich, die Lotte, bin immer artig. Nur eine kleine Besonderheit habe ich mir am Wochenende mal wieder erlaubt und große Aufregung verursacht. Aber davon erzähle ich euch mal in einem anderen Post. Denn eigentlich kann ich gar nichts dafür und das gehört eher in die Kategorie: Die Tücken des Alters oder Wunderhund Lotte.
Emma
Bei Emma, der kleinen Rabaukin, ist das schon anders. Trotzdem passt sie jetzt auf. Sie ist ja lernfähig und weiß das hier immer jemand nach dem rechten sieht. Wenn die ersten Kerzen angezündet werden tauchen die merkwürdigsten Gestalten auf.
Emma und Lotte
Und die sind alle aus Frauchens Wollkorb gekrabbelt. Das muss so ein heimliches Versteck für die Weihnachtsmannpetzer sein. Ganz still und leise kommen sie aus der Versenkung und jetzt haben die Wichtel und Miniweihnachtsmänner auch noch himmlische Verstärkung bekommen.
Weihnachtsengel
Ein niedlicher kleiner Engel.
Weihnachtsengel aus Wolle
Ach was, gleich zwei Engel. Mit wehendem Röckchen fliegen sie hier ... und passen bestimmt auf.
Weihnachtsengel basteln
Die Weihnachtsengel sehen zwar sehr freundlich aus, aber wir sind da schon etwas skeptisch.
Beagle
Warum? Wenn die Sonne scheint, dann sieht am Abend der Himmel rot aus und Frauchen sagt:
Die Engel backen Plätzchen.
Abendrot, die Engel backen Plätzchen
Also sind wir lieber gaaanz artig. Vielleicht bringen die Engel dann Plätzchen zu uns.
Eure Emma und Lotte
verlinkt bei Creadienstag und Froh und kreativ 

Kommentare:

  1. Da hattet ihr aber einen schönen Abendhimmel.
    Die Engelchen sind wirklich niedlich. Euer Frauchen zaubert immer schöne Sachen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! Hund kann jetzt nicht vorsichtig genug sein! Aber was die Spione können, können wir schon lange! Hah wir passen auf!
    Liebe Grüße
    Merlin mit Camino und Frauchen, die sich wundert dass Ihr nicht mehr vorbei kommt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß nicht, ob der Weihnachtsmann die Fellnasen wirklich bespitzeln lässt. Ich denke, dass er genug mit den Kindern zu tun hat. Insoweit leben wir hier froh und munter weiter wie bisher. Zumal Socke ja sowieso suuuper lieb ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe keine Sorge, ihr seid doch immer artig und artigen Kinder und auch artigen Hunden bringt der Weihnachtsmann auch etwas.

    Habt es fein, wenn Ihr den Weihnachtsmann seht, dann sagt einen lieben Gruß von mir.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ja das stimmt wenn der Himmel rot ist backen die Engel Plätzchen :))
    Müssen die Fellnase noch warten und schauen was das Christkind bringt ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Ihr Lieben,

    klar wirds wieder geheimnisvoll. Die Wunschzettel sind schon eingesammelt, die Engelchen, die kleinen wunderhübschen mit ihren Löckchen, haben sie weitergeleitet. Nun sind sie zum Plätzchenbacken abkommandiert, ihr wißt ja, immer die Kleinsten müßen die große Arbeit tun. Es ist nun mal Saison und alle Himmelsarbeiter sind im Dauereinsatz. Auch Euer Wunschzettel wird schon bearbeitet, bzw. ist schon gescannt.
    Lottchen was hast Du auf dem Kerbholz? Hoffentlich führt das nicht zu Einbußen bei den Geschenken. Ich drück Dir mal die Daumen, warst ja sonst immer so brav das Jahr über.

    Grüße für Alle von der Helga

    AntwortenLöschen
  7. Die ( Vor-)Weihnachtszeit ist so schön. Geheimnisvoll ,
    klar muss Hund jetzt ein wenig braver erscheinen... zumindestens
    wenn Frauchens Augen auf uns Fellnasen gerichtet sind.
    Und bei den wunderschönen Engeln... immer vorsichtig sein, sie Petzen beim Weihnachtsmann.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  8. Zu erst muss ich es einmal wauzen, Lotte, dein Fell sieht ja wieder ganz oberfein aus, so fein - dann bist du auf die Festzeit gut angezogen. Die beiden Engel sind wider so gelungen und euer Frauchen eine Zauberin. Das mit dem Plätzchenbacken der Engel beim Abendrot ist wirklich sehr beeindruckend - habe ich so noch nicht gekannt.
    Viel Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Zwei so brave Hunde haben vom Weihnachtmann doch gar nichts zu befürchten ;)) Und die Engelchen lachen auch ganz freundlich. Da fällt sicher ein großer Berg Hundeplätzchen für euch ab.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  10. Die Engelchen backen aber wirklich fleissig Kekse - was für ein wunderschöner Himmel und was für entzückende Engel ♥ Ich habe als Kind immer Haare vom Christkind gefunden - meistens beim Fenster, wenn es nach dem Rechten gesehen hat :) Vielleicht findet das Bohnenmädchen heuer welche? ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ihr Lieben,
    also zu meinen Jungs kommt heute der Nikolaus und sie haben auch etwas Angst, ob sie immer brav genug waren. Mal sehen..... Aber ihr wart ja sicher sehr brav, oder? Ihr seid immer so lieb.
    Süße Engelchen habt ihr.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ihr Zwei!
    Ihr seid wirklich sehr brav...wenn ich da an unseren Ben denke...naja, er ist ja noch jung ;-)
    Die Engelchen aus Frauchens Wollkorb finde ich ganz entzückend genauso wie ihr Zwei...freue mich schon auf einen weiteren Post von euch....macht´s gut und weiterhin brav bleiben ...heute Abend kommt der Nikolaus!
    viele liebe Grüße ...Karin

    AntwortenLöschen
  13. Wenn die Engel für euch Plätzchen backen würden, ja, das wäre doch wirklich eine ganz tolle Sache! Abends gebacken und in der Früh serviert... Äuglein auf und schon würde ein lieblicher Geruch in die Hundenasen kriechen? Ja, davon träumt Katze ebenfalls! Die kleinen Engelchen mit ihren Lockenköpfchen sind aber auch ganz zauberhaft und wer weiß, vielleicht können sie ja Träume wahr werden lassen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. ja... die Engel backen Plätzchen, das sagte meinen Mutter früher auch immer, wenn der Himmel so schön rot wurde.

    lieb sein.... Dina glaubt auch dass sie es ist , ich bin da ja manchmal anderer Meinung - aber leib haben wir euch trotzdem.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  15. Jööö.... die Engelchen sind ja allerliebst.
    Eine zauberhafte Adventszeit wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Lotte,
    die Engel schauen total süß aus, ich bin sicher, dass es für Dich und Emma Plätzchen gibt.
    Ihr seid doch IMMER lieb.
    Aber - stimmt schon, zur Weihnachtszeit sollte man besonders lieb sein.
    Eigentlich ist das Baden in Pfützen vorbei :-)
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Oh, was schöne niedliche Engelchen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.