Donnerstag, 25. September 2014

Uns schwante was

Nun ist er da - der Herbst. Es ist ganz schön kalt geworden (meint das Frauchen) und Sonne und Wolken wechseln sich am Himmel ab. Na wenigstens regnet es nicht (meint Lotte). Frauchen mummelte sich an (ja, das dauert jetzt wieder ewig ehe wir los gehen können) und wir gingen zu viert spazieren. Herrchen kam nämlich auch mit.
Wir tollten durch die Gegend ...
fanden weiße Kullerpilze ...
und einen leuchtend roten Hagebuttenstrauch.
Wir kamen am Teich vorbei und freuten uns das die Enten an Land waren.
Hier mussten wir an die Leine, weil wir der Meinung sind das Enten ins Wasser gehören. Nie würden wir den Enten etwas tun. Aber wir freuen uns immer wenn sie mit lautem Geschnatter ins Wasser platschen.
Dann kam dieser junge Schwan geschwommen.
Oh jeeee, der ist aber viel größer als die Enten. Ich konnte es ja gar nicht glauben und mir blieb gleich die Schnauze offen stehen. Aber irgendwie kam da gar kein Ton raus. Und das ist wirklich sehr selten.
Wir sind mit Frauchen ein Stück weg gegangen. Herrchen war dann so mutig und hat sich an die laut zischenden Ungeheuer mit der Knipse ran getraut. Da wären wir nie heil daran vorbei gekommen.
Die Flügel standen ja schon mal auf Alarm.
Jetzt kommt noch ein junger Schwan dazu. 
Einer???? 
Ha, seht euch das mal an.
Die waren doch eindeutig in der Überzahl.
Das ist Mama Schwan mit ihren Schwanenkindern. Herrchen ist ganz vorsichtig an ihnen vorbei gegangen. Mama Schwan hat ihn nicht aus den Augen gelassen.
Nun waren wir aber auch wieder mutig und haben von weitem Herrchen Applaus gebellt. Freudig haben wir ihn begrüßt. Die Schwäne hat das Gebell übrigens nicht gestört. Die Schwanenkinder blieben liegen und Mama stand immer noch so da. 
Wir sind dann nach Hause gegangen. Das war genug Aufregung für heute.
Eure Emma und Lotte



Kommentare:

  1. Das war ja ein aufregender Tag für euch alle! Aber mir schwarnt auch etwas: Es wird bestimmt ein ars.... kalter Winter!
    Lg
    Merlin und Frauchen Manu

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, eine ganze Schwanenfamilie, das ist echt aufregend. Die Schwäne werden ja sehr schnell mal unleidlich, muss ich sagen. Gut, dass euer Herrchen diesen mutigen Fotografie-Part übernommen hat und ihr in sicherer Entfernung gewartet habt. Heute Abend müsst ihr dem Herrchen für so viel Mut mal was besonders leckeres zu essen geben. Also, es eben nur dem Frauchen, statt dem Herrchen klauen :-)

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer richtig tolle Fotos... und was für ein schönes Wetter ihr habt :-). Bei uns ist der Herbst schon fast einen Monat und es ist uselig kalt und regnet eigentlich jeden Tag. Deswegen genieße ich eure Fotos umso mehr.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Emma,
    bin durch Zufalle hier vorbeigekommen und möchte nicht einfach so gehen ohne einen Gruß dazulassen.
    Das war ja ein ganz schön spannendes Abenteuer das ihr da erlebt habt. Was für ein reizvoller Schwanenaufmarsch. Zumindest für mich, als Betrachter der hübschen Fotos. Aber wenn ich mich so an deine Stelle versetzte und mir vorstelle einen lebensgroßes weißes Ungetüm mit stolzer Brust und Flügel in Alarmbereitschaft…. Oho … ich hätte schleunigst den Rückzug angetreten. Das gibt heute Nacht sicher aufregende Träume *zwinker*

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. So viele junge Schwäne, das ist schon etwas Besonderes. Ich musste direkt an das Märchen von Hanns Christian Andersen denken, bei dem ich als Kind dicke Tränen geweint habe. Die Tiere sind wirklich schön anzuschauen, aber ich hätte auch Abstand gehalten. Dafür freue ich mich umso mehr über eure Fotos.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh da hat euch aber ordentlich was geschwant ;-)
    sehr süße Schwanenfamilie und schöner Ausflug.
    Liebe Grüße von Tatjana und den Buben

    AntwortenLöschen
  7. Na, da habt ihr einige Kollegen aus der Tierwelt getroffen bei eurem Spaziergang.....Willow und ich lieben den Herbst, ausgedehnte Spaziergänge stehen auch bei uns ganz weit oben auf der Liste!!! VG Dani

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Emma & Lotte,
    langsam wird es hier auch Herbst. Aber eure Fotos sind einfach Spitze! Die Bilder von euch, die mit den herrlich bunten Enten, und natürlich die Schwäne, die hat euer Herchen super hinbekommen !
    An Schwäne darf ich auch nicht so dicht ran :-(
    Richtet bitte eurem Frauchen von Heidi aus, dass sie nicht vergessen hat, sie zu benachrichtigen! Aber bei Katrin ist ein zweiter Hund eingezogen, da hat sie fast 0 Zeit ....
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  9. So viel Tierisches, da hätte mich Frauchen ganz gut im Griff halten müssen, denn sie findet es zur Zeit eine Untugend - wenn ich das Federvieh näher begrüssen will.
    Morgennasenstups von ayka

    AntwortenLöschen
  10. Na, der Spaziergang war ja wieder sehr spannend. Auch mein heutiger Post zeigt Schwäne die mir begegnet sind :)

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. Oh je, mit Schwänen haben wir auch schon bekannschaft gemacht, die können ganz schön böse werden. Deswegen machen wir da lieber einen großen Bogen drum.
    Bei uns ist der Herbst auch angekommen, ist unser Frauli gar nicht begeistert drüber. Es dauert auch jetzt wieder ewig bis wir los können, weil sie sich sooo viel anziehen muss damit sie nicht friert.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico, und Sam

    AntwortenLöschen
  12. Also vor den Schwänen hätte ich auch Angst gehabt. Aber Enten jagen könnte ich stundenlang. Leider ist mein Frauchen eine totale Spaßbremse und nimmt mich sofort an die Leine. Die kleinen Schwänenbabys sind sooo süß.
    Da hattet ihr einen tollen Tag.
    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ihr Lieben -
    also ich finde auch, dass Enten ins Wasser gehören und so ein wenig Spaß muss doch sein... ach nein, aber wenn sich die lieben Entchen erschrecken, ist es wohl doch besser, euch anzuleinen - schade -
    Schwäne sind immer mit Vorsicht zu genießen - sie können ganz schön böse werden - aber schöööön sind sie -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  14. Die Schwanenfamilie ist richtig lieb anzusehen, meint Frauli!
    Ich würde vor denen auch lieber reissaus nehmen!
    Schönes Wochenende!
    LG Susi




















    AntwortenLöschen
  15. Wow, was ihr immer alles so erlebt, wenn ihr unterwegs seit!!
    Da kann man ja glatt richtig neidisch werden!

    Wenn Betty unterwegs ist, bekommt die allenfalls mal ein paar Kühe auf der Weide zu sehen. Aber das wars dann auch schon!
    Aber ein Schwan, das ist schon etwas ganz schön besonderes!

    Nach all der Aufregung wart ihr zuhause angekommen garantiert fix und fertig, oder?

    Habt ein schönes und aufregendes Wochenende,
    eure Betty und Mimi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...