Dienstag, 3. Mai 2011

Bei den Pferden

Bei den Pferden war nur Frauchen. Wir sind lieber zuhause geblieben. Als ich was von Pferden hörte, och nööööö. Ich will da nicht so nah ran. Außerdem versteh ich diese Vierbeiner nicht. Pferdisch kann ich nicht.
Lotte ist bei mir geblieben. Ich glaube, sie wollte mich nicht allein lassen.
Frauchen ist nämlich nach Leipzig gefahren. Da war Messe "Partner Pferd". Nachmittag´s wurden dort einige Showprogramme gezeigt. Diese Bilder hat sie mit gebracht.

 Die Pferderassen wurden vorgestellt.
Schöne Kutschen gezeigt.
Sogar Kunststücke mit Kutsche vorgeführt.
Schön geschmückte Pferde und Reiter in altertümlichen Kostümen.
Ein Tänzchen bitte?
Für uns hat Frauchen auch was mitgebracht. Endlich einen schönen großen Futtersack. Da passen gaaaaanz viele Leckerli für unterwegs rein. Das Ding kann sich Frauchen prima um den Hals hängen und hat beide Hände frei, um uns zu verpflegen.
Ist für uns. Da sind Hunde drauf.
Seht ihr mich, na da, ganz rechts.
Wegen der stürmischen Begrüßung hat sie den Sack erst mal an den Baum gehangen. So hat sie ihn auch gleich fotografiert.
Und übrigens, jaaaa wir waren artig.

Kommentare:

  1. Hi Emma & Lotte,
    ich beneide euer Frauchen! Ich bin doch solch Pferdenarr, ich liebe Pferde ganz sehr.
    Ich freue mich schon, wenn wir zu den Titanen der Rennbahn Ende Juni fahren. Wenn die Kaltblüter an uns vorbeidonnern, dröhnt die Erde!
    Dein Frauchen hat aber schöne Fotos mitgebracht - Danke, ich werd sie gleich mal Heidi zeigen...
    Liebes Wuffi Isi
    PS: Ich find's toll von Lotte, dass sie bei dir geblieben ist!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emma,

    ich mag auch keine Pferde. Wir haben zwei, aber wenn sie mir zu nahe kommen, dann werde ich ganz fuchsig und will sie in die Nase kneifen, das findet dann mein Frauchen nicht so gut. Gottseidank geht sie nicht so oft zu ihnen, sondern Herrchen und Kleinfrauchen. Frauchen meint, sie hat genug mit mir zu tun ;-)))
    Die Fotos sind toll und die Tasche genial.

    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen
  3. oh das ist ja wirklich eine klasse leckerlitasche :-) schön groß!!!
    und vor pferden braucht ihr wirklich keine angst haben...ich sehe die täglich bei meinen spaziergängen...die beschnuppere ich sogar bzw. die mich hihi und würde am liebsten auch spielen...obwohl da habe ich schon etwas respekt vor diesen langen haxerl!
    bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Da wäre unser Frauchen garantiert gerne mitgefahren! Die ist doch auch so Pferdejeck!
    Und die Tasche gefällt ihr total gut!
    Danke für die Bilder!
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist ja der Knaller, so eine will ich auch!!
    Meine Mädels mögen Pferde sehr gerne,
    am liebsten grasen Sie mit den Pferden um die Wette!

    AntwortenLöschen
  6. Ich find es doof, wenn sie weg geht. Denn ich bin dann alleine. Du hast wenigstens noch Lotte. Aber ich bin natürlich auch ganz brav. So eine tolle Leckerlitasche haben wir auch nicht. Da ich meine neuerdings tragen muss, glaub ich, dass ich lieber die kleine behalten...

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    da wäre ich auch lieber zu Hause geblieben.
    Diese Vierbeiner sind mir auch nicht so ganz geheuer. Mit ein wenig Abstand betrachtet, geht es ja noch...aber richtig nah ran, möchte ich da lieber nicht.
    Und außerdem hat sich doch das brave Warten auch gelohnt...diese Tasche ist ja echt klasse.
    Ich glaub, ich stell bei meinem Frauchen einen Antrag für eine ebenso große Leckerlietasche. ;-)

    Viele Grüße vom Barny

    AntwortenLöschen
  8. Hej Emma,

    so Riesenpferde wären mir auch sicherlich umheimlich, da bleib ich lieber bei den ponys, aber die finden mich einfach nur nervig - dafür ist der riesige leckerlibeutel super - mann/frau kann ja nie genug mithaben ;-)

    lg
    schokoemma

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...