Freitag, 8. April 2011

Exokrine Pankreas insuffiziens

Hier bin ich noch ein Baby
So, meine lieben Freunde. Da die Spaziergänge zur Zeit etwas dürftig ausfallen, möchte ich heute mal was über mich erzählen.
Ich bin nämlich krank. Und weil ich ein bisschen wehleidig bin, dürft ihr jetzt alle mal oohhhr machen. Frauchen hat mich schließlich auch verhätschelt und verwöhnt.

Ich habe eine exokrine Pankreas insuffiziens. Das ist eine ganz schlimme Krankheit. Da arbeitet die Bauchspeicheldrüse nicht und man hat dolle Flitzekacke.

Festgestellt hat das meine Tierärztin. Sie wollte unbedingt eine Kotprobe von mir. Weil ich ein artiger Hund bin, habe ich ihr das gleich im Sprechzimmer abgeliefert. Frauchen war´s peinlich. Mir nicht. Die Tierärztin fand das auch nicht so schlimm (hat sie jedenfalls gesagt). Sie hat sich so gefreut, dass sie das Zeug gleich eingepackt und in einen großen Briefumschlag gesteckt hat.
Jaaaa, das wollten auch noch andere haben.

Irgendwann kam Post. In dem Brief stand: Lotte ist krank. Sie hat exokrine Pankreas insuffiziens.
Von der Tierärztin bekam ich Pancrex vet. Pulver.

Wir fuhren aber noch in eine Tierklinik.
Das doofe war, dort wurde mir das ganze Fell vom Bauch ab rasiert. Dann kam auch noch Matschepampe auf meinen Bauch. Der Arzt streichelte meinen Bauch mit einem Stöckchen und dann war der Lottebauch im Fernsehen. Die Menschen nennen das eine Ultra Schall Untersuchung. Das war toll. Boah war ich stolz und habe ganz still gehalten. Der Arzt hat dann aber auch gesagt: Lotte ist krank. Sie hat exokrine Pankreas insuffiziens und muß das Pancrex vet. Pulver ihr ganzes Leben lang kriegen.
Alle anderen Organe sind in Ordnung.

Schon als Kleinhund habe ich natürliche Kost bevorzugt
Nun gibt´s immer fettarmes Futter mit dem Pancrex vet. Pulver. Allerdings muß ich immer 30 min warten, damit die Enzyme mein Futter vorverdauen können. Diese Enzyme übernehmen also die Arbeit von meiner Bauchspeicheldrüse. Ist doch prima, oder? Naja, so schlimm ist die Wartezeit auch nicht, es gibt nämlich auch fettarme Kekse. Keks light. Die verkürzen mir die Wartezeit.




Nun geht´s mir wieder prima, ich habe wieder zugenommen und wie ihr gelesen habt, kann ich sogar Leinen zerfetzen.

Kommentare:

  1. Na dann "weiterhin" gute Besserung, kleine, süße Hundeschnauze!
    LG-GiTo... ;-))))

    AntwortenLöschen
  2. OOOhhhh! Das ist wirklich blöd! Ich hoffe, dass es dir jetzt richtig gut geht - und das dein Frauchen immer genug Pancrex vet. Pulver im Haus haben wird - und genug Light-Leckerchen!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  3. Arme Lottemaus,
    wir haben eine (Schäferhund)freundin die auch ein Bauchspeicheldingsproblem hat. Von ihr wissen wir dass das lebenslange Diät heißt. Die bekommt immer gaaanz kleine Portionen frisches Fleisch und eben auch so eine Dauermedi dazu.
    Aber wir gehen auf Turniere mit ihr und die ist voll gut! Trotz der doofen Insuffizienz!

    Alles Gute,
    CARRY und die LISSA

    AntwortenLöschen
  4. Ach mensch ... das liest sich ja garnicht gut :-(
    Ich hoffe dass ihr mit dem Pulverchen, die Beschwerden wegbekommt.
    Alles Gute .....

    AntwortenLöschen
  5. Ohje du arme kleine Maus. Habs gerade gelesen. Es ist keine schöne Angelegenheit sich mit Durchfall zu quälen. Aber wenn die Medikamente und Diät helfen, freut man sich ja. Wir haben auch eine Schäferhündin, schon die 3. Wir kennen das auch mit dem Durchfall, sie sind halt sehr empfindlich und man muss mit dem Fressen aufpassen, kein Fett usw....Aber man kann damit leben, wenn man es alles richtig macht.
    Ich lasse liebe Grüße hier und komme bald wieder.
    Maya und Romy....

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaub meine Menschenfrau hat das auch....mit der Flitzekacke und so...wie heist nochmal das Medikament? Dann geb ich ihr mal was davon!
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  7. Hi Lotte,
    ich hatte das ja schon in deinem Profil gelesen, und denke, dass du so ganz gut zurecht kommst. Trotzdem halte ich die Tatzen, dass es auf jeden Fall so bleibt, und du viele Zwischendurch Keksis essen kannst!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  8. also liebe lotte wenn ich so lese was du alles mit emma erlebst...glaube ich ihr habt das super im griff...und du kannst dein hundeleben in vollen zügen genießen...schön!!!
    dickes bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  9. Oooohje, da kommen wir drei Hübschen hier vorbeigeflogen und lesen gleich was von doofen Krankheiten. Ach nee, das ist aber Schitte, im wahrsten Sinne des Wortes. Nun ja, wir wünschen dir, dass du gut klarkommst mit dieser Krankheit und dass Frauchen immer für Pulvernachschub sorgt. Und lass mal so'nen Keks rüberwachsen. Grins.
    Schönes Wochenende ihr Lieben,
    wünschen Angi und die zwei Rabauken

    AntwortenLöschen
  10. Du armes Lottilein, wie gut, das es gute TA gibt und dazu noch Medizin die hilft!! Auch wir hoffen, das es dir IMMER gut geht!
    Diecken Pfotendruck von der Joy

    AntwortenLöschen
  11. tapfere kleine lottimaus! ich wünsch dir, dass du alles gut im griff hast, dein frauli immer das gute pulver im haus hat und vor allem dass die keksi light nie ausgehen!
    küßchen deine charlotte

    AntwortenLöschen
  12. Oh, Lottchen- das tut mir leid mit Deiner Krankheit. Aber wie ich lese, scheinst Du ein ganz tapferes kleines Mäuschen zu sein und hast mit deinem neuen fettarmen Futter und dem Pülverchen kein Problem. Hut ab! Ich drücke meine Pfoten für Dich, dass es Dir trotz Deiner Krankheit gut geht und Du ein tolles Hundeleben führen kannst.
    Schlapp-Schlapp
    Mischka

    AntwortenLöschen
  13. Ooooooh je, du Arme! Also gut, ich geb' zu, deine Krankheit toppt meine Wehwehchen! Bleib tapfer!
    Willi, der (mit)leidende.

    AntwortenLöschen
  14. Oh Lotte, wie doof. Da hoff ich aber, dass du mit der Medizin noch lange gesund bleibst.

    Schnuffelbussi!

    AntwortenLöschen
  15. hi lotte, das tut mir echt leid mit deiner blöden krankheit. ich weiß ja nicht was du und emma für futter bekommst. unser frauchen bebarft uns :-) das ist sehr lecker und wohl auch gesund. schau mal vielleicht will das euer frauchen sich mal durchlesen. http://www.barfers.de/barf_pankreas.html
    liebe grüße und alles gut
    von wolfsspitz emil

    AntwortenLöschen
  16. Ach Du arme Lotte!!! Das ist bestimmt nicht leicht, ohne Bauchspeicheldrüse. Zum Glück gibt es Medizin für dich.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...