Donnerstag, 9. August 2018

Ist denn schon Herbst?

Nachdem ihr im letzten Post Lotte bei ihrer Lieblingsbeschäftigung beobachten konntet, sollen die Fotos heute wieder etwas bunter aussehen. Ähhhh ... bunter??? Das ist nun wirklich nicht mehr einfach, denn eigentlich sieht es hier aus wie im Herbst.
wie im Herbst
Das sieht aber nur so aus. Wir stapfen bei 32 Grad durch Raschelblätter. Jaaa, die Blätter rascheln. Es hat nämlich immer noch nicht geregnet. Obwohl ... gestern Abend kamen so 3 ... 5 ... 7 Tropfen an. Bestimmt ist der Regen auf dem Weg zur Erde verdampft. Dabei könnte unser Regenfaß mal wieder aufgefüllt werden.
Lotte
Vorsicht ihr Mäuse. Der graue Wolf schleicht wieder durchs Revier. Eigentlich ist in den letzten Tagen nicht viel passiert. Wir spazierten früh morgens durch die Felder und Wiesen. Dann suchten wir zu Hause die kühleren Fleckchen, falls es die überhaupt noch gibt.
Emma
Auch spät abends kühlt es sich nicht merklich ab. Wir hecheln uns praktisch durch den Tag und durch die Nacht. Aber lange kann es ja nicht mehr dauern und dann ist wirklich der Herbst da. Man müsste sich so ein bisschen Wärme für die bibberkalten Wintertage aufheben können.
Ganz bestimmt werden wir uns an diesen Sommer noch lange erinnern. Ich, die Emma, flitze ja gerne durch das hohe Gras. Immer in der Hoffnung das ein bisschen Feuchtigkeit drin steckt. Aber nichts. Staubtrocken ist es dort ...
ab durchs Gras
... und die Grassamen klammern sich sogar in meinem kurzen Fell fest. Na toll, jetzt fällt Frauchen bestimmt mit der Bürste über mich her. Das kann ich gar nicht leiden. Aber ich lasse es tapfer über mich ergehen ... mit einem ganz ernstem Blick.
Blick übers Feld
Wo sollen wir hier denn was buntes finden? 
Pause am Hochstand
Wenigstens hier am Hochstand sieht es noch grün aus. Wenn wir hier vorbei kommen schnuppere ich erst rund um den Hochstand alles ab und dann ruhe ich mich in seinem Schatten etwas aus, bevor wir nach Hause gehen.
Lotte und die Mohnblumen
Ganz ohne Blümchen soll unser Post nun wirklich nicht enden. Unser Lottchen ist ja immer sooo lieb. Sie buddelt eben nicht immer nach Mäusen, sondern bringt auch etwas Farbe in diesen Post.
Damit wünschen wir euch heute schon ein schönes Wochenende und vielleicht etwas Abkühlung mit ein bisschen Regen. Und das alles bitteschön ohne Unwetter.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Hier hat es zum Glück geregnet... Etwas zumindest und jetzt kommt der Sturm.

    Die Bäume haben hier auch schon viel Laub abgeworfen und wir rascheln uns durch den Wald. Sehr ungewöhnlich bei den Temperaturen. Schön ist Euer Mohn. Der ist bei uns schon verblüht.
    Zum Glück mag Socke die Fellpflege und läuft nicht vor den Bürsten wie Emma weg....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Wir können uns die Pfoten/Tatzen reichen, denn wir wohnen in genau so einer trockenen Gegend wie Ihr! Staubtrocken, da kann Euer Frauchen mal auf unserem Dünenblog nachschauen. Nur dort wo gegossen wird, ist die Natur noch grün.
    Für heute war eine breite Regenfront angekündigt, aber bekommen haben wir leider nur den Sturmwind! Zum Glück hat es abgekühlt, das ist ja auch schon eine Wohltat.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Die Mäuschen fange ich in der Nacht, am Tag liege ich auch auf der faulen Haut/Fell!

      Löschen
  3. Wuff, ich kann euch nur beipflichten - Regen, Regen, Regen rufen wir jeden abend laut, Frauchen hat schon überlegt einen Regentanz aufzuführen damit er sich bequemt, anständig vom Himmel zu fallen. Ich galub ihr habt recht mit dem Verdampfen, denn auch bei uns ist erst ganz wenig auf die Erde gefallen.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Bis gestern war es bei uns ja auch nur staubtrocken ... dann kam mit großem Krach und einer Lichtshow der ersehnte Regen. Bunt ist hier aber auch noch nichts - da sind wir ganz beeindruckt, dass Lotte so schönen Mohn gefunden hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Oh ihr armen Hundis. Ich hoffe, es hat bei Euch auch geregnet. Während ich Euch schreiben, regnet es bei uns, aber wirklich gaaaaaanz viel. Komischer Anblick :-)
    Schön, dass ihr noch ein paar bunte Blümchen gefunden habt.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ihr zwei,
    die Wärme macht uns allen zu schaffen! Es ist schon unglaublich.
    Zum Glück ist es bei uns heute Nacht ziemlich abgekühlt, wie gut das tut.
    Eine gute Idee! Ich behalte mir - zumindest in Gedanken - ein bisschen Wärme für den kalten Winter auf. :-))))))
    Ich finde auch, dass es es ziemlich nach Herbst aussieht. Wie schnell das immer geht.
    Ganz herzliche Grüße an Euch beiden.
    Eure ANi

    AntwortenLöschen
  7. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Hallo Emma und Lottchen,

    Wunsch wurde erfüllt, zumindest hier bei uns im Norden Bayerns mit dem Untertitel Frankenland, abgebrandt ja das sind wird schon, denn das Unwetter blieb aus, Gottseidank, aber mit ihm auch der ersehnte Regen. Uuii das war jetzt ein langer Satz, die hatte ich schon immer drauf und meine Lehrerin strich sie immer rot an, reichte mir mein Heft zurück und sagte kurz und bündig zu mir: Dreßler, mache kurze prägnante Sätze"! Aufsätze schreiben müßte Ihr ja nicht, lesen könnt Ihr dafür sehr gut, ist ja auch wichtig für Euch zu wissen, was morgens so alles in den Zeitungen steht. So nun was hat das schon wieder alles mit Euch lieben Vierbeinern zu tun? Staubtrocken ist es immer noch und ich lese nirgends, daß das geändert werden soll, kann? Es bleibt reglos, regenlos, natürlich!
    Liebe Lotte so trotte ich mal einfach neben Dir her und wir suchen gemeinsam das "Bunte". Vier Augen sehen mehr als zwei und das Grün unterm Hochstand ist ja auch eine Farbe. Grün, wie wunderbar, die Farbe der Hoffnung, Hunde was wollt ihr mehr, der Altweibersommer steht uns doch noch ins Haus, aus dem machen wir dann was...versprochen! 🍏 🍐 🥔 🍅 🍇 🥕🍊🌶 So, bunt genug, das ganze nennt sich dann Erntedankfest. Bis dahin gießen wir weiter unsere Gärtchen und füllen die Wassernäpfchen, dafür gibts ja schließlich noch unsere Stadtwerke und den 🚰
    Grüße in das Wochenende von der Helga

    AntwortenLöschen
  8. ich dachte das gleiche, heute beim Gassi gehen, aber ich bin dankbar, dass die große Hitze erstmal vorbei ist. Durchatmen. Ganz liebe Grüße euch und ein schönes Wochenende wünscht Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma & Lotte,
    ihr habt also DOCH noch ein paar Blümchen gefunden - schönes Bild <3
    Hier sind auch nur 3-7 Tropfen runter gekommen, allerdings ist man mit 27 Grad schon fast happy.
    Aber ab Sonntag sollen es wieder über 30 Grad werden.
    Es macht keinen Spaß und bald hechel ich auch so, wie du, liebe Emma...
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, dass du trotz der hohen Temperaturen noch Lust hast zu flitzen. Und ihr habt sogar noch Blümchen gefunden. Ich hoffe, dass es jetzt etwas kühler wird.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.