Sonntag, 12. August 2018

Bunte Farbkleckse in der Trockenheit

Euch haben die Mohnblumen aus dem letzten Post so gut gefallen. Deshalb haben wir heute kleine bunte Kostbarkeiten in der Trockenheit ausgesucht. Die Blütezeit der Mohnblumen scheint für dieses Jahr nun endgültig vorbei zu sein.
Emma
Vorige Woche waren sie noch da und beim gestrigen Spaziergang haben wir keine mehr gefunden. Schade, es waren immer so schöne Farbkleckse in der trockenen Landschaft. Unser Frauchen mochte die roten Mohnblumen sehr.
rote Mohnblumen
Natürlich sind wir auch mit dabei. Wir waren wirklich froh das es sich gestern etwas abgekühlt hatte. So könnte es bleiben. 25 Grad reichen uns vollkommen. Darum konnten wir sogar ein Stündchen länger schlafen.
Lotte
Sogar Lottchen hat länger geschlummert. Macht schon was aus, wenn die Nächte nicht mehr so warm sind. Da schläft auch Hund besser. Aber dann ging es endlich los und wir liefen eine schöne große Runde. Jetzt verplappern wir uns doch.
Blumen am Feldrand
Wir wollen euch doch zeigen das es durchaus bunte Stellen gab in der heißen, trockenen Zeit und hinter manchen Blümchen konnte Lotte sich sogar verstecken. Ich, die Emma, zeige euch den Holunder. Die Beeren sind leider vertrocknet.
Beagle
Lotte hat auch Blumen gefunden. Pssst, wir wissen nicht was das für Blümchen sind. Aber sie sehen schön aus.
Hund im Gras
Sogar in unserem Gärtchen haben Mohnblumen geblüht. Den Samen hatte Frauchen von Nadia (leider jetzt ohne Blog) bekommen und siehe da, diesmal hat es geklappt mit den ... Mohnblumen???
Lila Mohnblumen
Jaaa, wir hatten lila Mohnblumen. Frauchen hat sich sehr gefreut.
Klatschmohn
So Frauchen, sind das genug Mohnblumen?
Mohnblumen und Kamille
Jetzt müssen wir wieder gaaanz lange auf die bunte Blütenpracht am Feldrand warten. Die Kornblumen haben wir allerdings in diesem Jahr vermisst.
Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und dann einen guten Start in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Liebe Emma & Lotte,
    da zeigt ihr aber herrliche bunte Bilder.
    Am Besten gefällt mir das Lottchen in der Mohnpracht, wunderschön.
    Eigentlich schaut es gar nicht sooo trocken aus, ihr habt gute Stellen ausgesucht.
    Ich wünsche euch und euren Lieben einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Danke, dass ihr noch so viele Mohnblumen mitgebracht habt, mein Frauchen schwärmt nämlich auch für die feinen, roten Schönheiten.
    Einen guten Wochenstart wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass ihr extra nochaml los seid um Mohnblumen für uns zu finden - die habe ich in diesem Jahr hier sehr vermisst. Ich mag diese roten luftigen Farbklekse auch so sehr. In unserem Garten haben wir eigetnlich auch Mohnblumen - aber in diesem jahr wollten die nicht wirklich blühen.
    Auch wir genißen die kühleren Nächte und auch Tage ... da hat auch Hunde ganz andere Energie ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Süßen! Sehr schöne Bilder hat eurer Frauchen da wieder gezaubert! Ja bei uns ist auch alles trocken und Frauchens geliebter Garten sieht fast aus wie ein abgemähtes Kornfeld! So richtig abgekühlt hat es hier im Rheinland nicht und so hat unser Frauchen für uns überall im Haus und Garten lauter "Tankstellen" aufgebaut. Und natürlich auch unseren Pool!
    Liebe Grüße
    Merlin, Camino und Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Emma und Lotte,

    Danke, liebe Lotte, daß Du uns wieder zu den Mohnblumen geführt hast. Ist doch klar, daß der Schlafmohn zu einem guten Schlaf verhilft. Du bist eben unsere Allrounderin, ein Spaziergang mit Dir ist nie langweilig. Da wird gelesen und geschnüffelt und nun auch gut geschnarcht. Ihr seid zwei allerliebste Begleiter, Frauchen kann froh sein, daß sie Euch hat. Oft würde ich gerne dabei sein, denn ich hab kein Hundi, nur Frau Meier, die geht nicht an der Leine und flitzen wie Emma kann sie auch nicht. Nur die Regionalwettervorhersage hat sie perfekt drauf. Ein Urviech eben! Gscheit ist sie aber auch, wissen tut sie alles, auch die Tricks, wie...wann...wo...sind ihr in 48 Jahren geläufig geworden. Als Spielkamerad für Euch Zwei, allerdings eher untauglich.
    Schön, daß Ihr uns Euch wieder in Worten und Fotos gezeigt habt. Deshalb liebe Grüße für A l l e, von der Helga

    AntwortenLöschen
  6. Es tut gut, ein wenig Farbe zu sehen, wo sonst alles verbrannt ist. Und lilafarbene Mohnblüten habe ich noch nie gesehen. Die sind aber sehr, sehr schön….
    Möge der Herbst etwas bunter werden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr Lieben,
    wunderschöne Blumen habt ihr gefunden. Mohnblumen gibt es bei uns so gut wie gar nicht in freier Natur. Unseren Hunden waren die Nächte auch zu heiß. Vor allem Quenny. Ich habe ihr dann Kühlpads ins Bettchen gelegt :)!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Ich wusste gar nicht, dass es lilane Mohnblumen gibt. Den Mohn habe ich dieses Jahr auch nur sehr wenig blühen sehen und meine Blumenwiese ist gar nichts geworden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  9. Mohnblumen liebe ich auch sehr - in jeder Farbe. Das Waldviertel (da wo wir oft wandern sind, wenn es nicht so brütend heißt ist) ist berühmt für seine großen Mohnfelder - da wird einem schon fast schwindlig vom reinschauen so eine Farbpracht ist das ♥

    Ich hoffe, es ist noch nicht alles ausgetrocknet bei euch ...

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  10. Selten sind die Farbklekse aber es gibt sie.

    Habe ich übrigens schon erwähnt, dass ich seit unserem (Ex)Pflegie Rubi ein Beagle Fan bin?

    AntwortenLöschen
  11. Mohnblumen gibt es bei uns leider nicht so viele, schade eigentlich, ich finde sie sehr schön!
    Sie sind so fragil.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.