Dienstag, 11. Februar 2014

Eisenbahnausstellung

Am Sonntag haben wir bei unserem Spaziergang sogar noch einen Schneefleck gefunden. Da musste ich doch glatt noch einmal meine Nase rein stecken. Vielleicht war es ja der letzte Schnee für diesen Winter. Wieder zu Hause waren wir richtig ko und fielen in unsere Körbchen
Frauchen ist dann noch einmal weg gegangen. Natürlich gab es vorher noch den "Abschiedskeks". Während wir uns ausruhten besuchte SIE eine Eisenbahnausstellung und hat Bilder mitgebracht.
Aber ehe SIE die verschiedensten Modelleisenbahnen bestaunen konnte, musste SIE sich erstmal anstellen. So viele Menschen wollten die winzig kleinen Modellbahnen sehen. Die Ausstellung fand in einem einzigen Raum statt und dementsprechend voll war es dann auch.
Es war gar nicht so einfach an die Tische zu kommen um einige Fotos zu machen. Auch waren die Eisenbahnplatten ziemlich hoch und Eltern mussten ihre kleinen Sprösslinge immer hoch heben. Aber bestimmt wird das beim nächsten Mal besser organisiert, denn mit so einem Andrang hatten die Veranstalter sicher nicht gerechnet.
Leider war das Wetter auch nicht soooo schön, denn dieser Zug .....
.... sollte eigentlich draußen fahren. Er war immer von den Kindern dicht umlagert, weil auf den Anhängern Süßigkeiten durch die Runde gefahren wurden.
Aber trotzdem gab es auch draußen für die kleinen Eisenbahnfans einiges zu entdecken.
Als Frauchen wieder nach Hause kam, haben wir SIE gar nicht gleich gehört. So fest haben wir geschlafen. Frauchen hat uns den "Liebwarkeks" direkt vor die Nase gehalten. Da sind wir dann wach geworden.
Wir hoffen, dass euch die Bilder gefallen, auch wenn es diesmal nicht um uns ging.
Eure Emma und Lotte


Kommentare:

  1. Trotz meiner Krankheit möchte ich mal wieder eine Blog-Runde drehen.
    Habe eine Menge nachzuholen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schön - Eisenbahn.... haben wir vor vielen Jahren in gemeinsamer Arbeit auch gemacht - es wurde eine Anlage gebaut mit vielen selbst gemachten Häus´chen und und... das hat so viel Spaß gemacht -
    bei der Eisenbahn mit Süßem hätte ich mich auch angestellt - lächel -
    und warum hält mir niemand einen liebwarkeks vor die Nase?
    vielleicht bin ich nicht lieb genug?? - seufz -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Ausflug! Da gab es sicher viel Interessantes zu sehen! Wir haben auch eine Eisenbahnanlage daheim stehen, allerdings müsste sie mal verschönt werden. Leider interessiert sich keiner von uns so dafür.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Emma und Lotte,

    das ist ja frech, lässt euch das Frauchen einfach alleine. Aber ihr hattet ja mit Schlafen gut zu tun. Chris ist grad ganz neidisch, dass ihr auch noch einen Liebwarkeks kriegt. Er motzt hier rum, weil er nur den Abschiedskeks bekommt, aber den frisst er auch erst, wenn ich wieder komme.

    Liebe Grüße und habt eine schöne Woche

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  5. Waren da auch Wauzelleckerlies drauf?
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Emma und Lotte,
    Eisenbahnen sind wahrlich nichts für uns Hunde, außer sie transportieren Leckerlies auf ihren Wagons (zur Not hätten auch die Süßigkeiten gereicht), aber einmal alles abgestaubt, wäre es doch wieder langweilig! Dann besser daheim schlafen!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  7. Da konnte das Frauchen euch wirklich nicht mitnehmen.
    Wundervolle Fotos hat sie mitgebracht.
    Stellt euch vor: Bei uns hat es noch kein einzige Schneeflocke
    gegeben.
    Einen harmonischen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

  8. Nee - für euch wär das sicher Stress pur gewesen. Wir haben hier bei uns in Hamburg das Miniatur Wunderland. Alle 2 Jahre MUSS ich da auch hin, um zu sehen, was wieder neu ist.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Eisenbahnausstellung .........das wäre was für meinen Gatten gewesen , der schaut sich so etwas auch gern an . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Emma & Lotte,
    hier war bis heute auch noch ein Schneefleck.
    Seid mal zufrieden, dass ihr nicht auch zur Eisenbahnausstellung wart, wenn das da sooo voll war.
    Seit meine Momo nicht mehr ist, bleibe ich nicht länger als 30 Min. allein, also muss ich überall mit :-(
    Ich kann noch so müde sein, ich warte, und warte, ob Heidi zurückkommt, nach ca 30 Min. weine ich gaaanz laut...
    Ich glaube nicht, dass ich das Alleinbleiben noch lernen werde, denn ohne "Kumpel" war ich noch nie vorher allein.
    Aber egal, die Eisenbahnen haben uns gefallen, und wir danken eurem Frauchen für die Fotos!!!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  11. Die Abschiedskekse würden wir auch nehmen;-)

    AntwortenLöschen
  12. Schnee hab ich in diesem Winter noch kein einziges Flöckchen gesehen. Die Eisenbahnen sind sehr schön! Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...