Donnerstag, 10. Februar 2011

Hundeerziehung

Beim Thema Hundeerziehung scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Besonders die an den Enden der Leine. Manchmal sind wir schon anderer Meinung als unsere Leinenhalter.
Schon allein die Tatsache das wir auf "Kommandos" hören sollen, stößt bei uns auf Widerwillen. Sitz und Platz sind ja okey, aber Hier, Bleib, Fuß, Aus, Komm und sowas wie Ruhe und Neiiiiiiin können wir durchaus schon mal ignorieren. Kommando, klingt doch schon so richtig hart und streng. Da stellen sich einem ja die Nackenjahre hoch.
Wir kennen da ein Wort, das hört sich viel besser und freundlicher an. Das ist das Wort "Keks". Fängt auch mit "K" an und ist ein wahres Zauberwort. Gut, Kekse möchten erarbeitet werden. Aber muß das denn immer durch das Befolgen von Kommandos sein. Wir sagen NEIN.

Die moderne Haushündin verdient sich ihre Kekse anders.
Also bei uns klappt das prima. Und wenn wir fertig sind gibt es, ihr ahnt es bestimmt schon, jawoll den Abwaschkeks


Gesunde Hundekekse aus Taras Hundebäckerei!

Kommentare:

  1. Wow, Abwaschkeks, sowas kennen wir noch gar nicht! Werde ich sofort einführen - Danke! Wir durften bisher jedenfalls nicht abwaschen, weil zu 90 % die Küche tabu ist...MIST!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Isi und Momo,seid nicht traurig. Dafür gibt es bei Euch auf dem Spielplatz Holzhunde mit Leckerli.
    Liebes wauzi von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. wow - ihr dürft an den geschirrspüler ran? sobald ich da in die nähe komme heißt es sofort "putz dich da weg" - der riecht aber auch verführerisch - vor allem wenn das Geschirr noch nicht abgewaschen ist ...

    Das Keksi habt ihr euch aber so was von verdient ;-)

    lg
    Emma

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Emma, zuerst durften wir da auch nicht ran, aber Frauchen hat vergebens versucht uns davon abzuhalten. Das Geschirr war ja noch nicht abgewaschen. Nach dem Abwaschen ist es uninteressant. Kekse sind bei uns gaaaanz wichtig.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde irre, ein Bergamasker....schon ewig nicht mehr gesehn! Ich hatte mal lange Zeit einen Pflegehund, einen Bergamasker, er wurde morgens gebracht und abends abgeholt. Einer der tollsten Hunde die mir begegnet sind! Außer meine beiden jetzigen! :)
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  6. ui.. verdente abwaschkekse sind die besten...

    frauli hat ja wirklich tolle helfer.. und wenn man so einen keks bekomtm werde ich wohl mal den trockner entleeren..

    lieben gruß von lotta und doreen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja, ja unsere Lotte ist schon was ganz besonderes. Drinnen ruhig und draußen ein Wibelwind. Leider ist sie krank. Aber das haben wir bis jetzt gut in Griff.
    Liebe Grüße Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lotta und Doreen, wir helfen dem Frauchen gern. Dafür gibt es dann immer eine Belohnung. Aber den Trockner leeren.......das schmeckt doch nicht?
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...