Montag, 16. Dezember 2019

Es gibt ihn doch

... den Weihnachtsmann. Wir hatten ja immer den Verdacht das die Zweibeiner da ihre Finger mit im Weihnachtsspiel haben. Aber seit gestern glauben wir ganz fest an den Weihnachtsmann. Anders können wir uns das nicht erklären.
Emma
Wir starteten nämlich einen schönen Spaziergang bei Sonnenschein. Der Wind pustete ganz anständig. Frauchen ist da ja immer ein bisschen empfindlich. Aber weil wir so gut drauf waren drehten wir eine ganz große Runde.
Emma unterwegs
Wir durften flitzen, nach Herzenslust schnuppern, Leckerchen suchen und Blödsinn machen, eben alles was zu einem ordentlichen Hundespaziergang dazu gehört. Die Zweibeiner freuten sich das wir so viel Spaß hatten ...
mal schnuppern
... und vergaßen doch tatsächlich die Zeit. Nun wird das ja immer sooo zeitig dunkel. Zuerst schoben sich dunkle Wolken vor die Sonne und es fing an zu nieseln.
nasses Lottchen
Fand Lotte gar nicht so witzig. Wir hatten uns echt vertrödelt und es war noch ein ganzes Stück zu laufen bis zum Auto.
es wird dunkel
Ehe wir am Auto waren war es schon ziemlich dunkel geworden. Schnell kletterten wir ins Auto und Herrchen kutschierte uns nach Hause. Und dann ist es passiert. Auf unserer Fahrt musste Herrchen auf einmal scharf bremsen. Da lag etwas mitten auf der Straße. Welch ein Schreck. Bei näherem Hinsehen entpuppte sich dieses Etwas  als ... Weihnachtsbaum im Netz. Kein Auto weit und breit. Also sind wir alle dicht zusammen gerückt und Herrchen hat den Weihnachtsbaum einfach eingeladen. Kann man doch nicht liegen lassen. Sonst wird der arme Kerl noch überfahren.
großer Weihnachtsbaum
Nun guckt euch mal den großen Weihnachtsbaum an. Da hat doch bestimmt der Weihnachtsmann unseren Blog gelesen und sich gedacht das so arme Hundchens unbedingt einen Weihnachtsbaum brauchen, damit er viele Leckerchen drunter packen kann.
Lotte grübelt
Da muss ich noch mal drüber grübeln. Wir haben da nämlich von der lieben Tanja so eine schöne Weihnachtskarte bekommen. Da sieht man ganz genau wie der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten durch die Luft fährt.
Weihnachtskarte
Vielen Dank liebe Tanja. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Es wird immer weihnachtlicher bei uns.
Das kann doch echt sein das der Weihnachtsmann uns den Baum ...
Lotte und der Weihnachtsbaum
Seht ihr, so kanns gehen. Da haben wir im letzten Beitrag noch geschrieben das es bei uns keine Weihnachtsdeko gibt und auch keinen Weihnachtsbaum geben wird und nun steht einer hier. Einfach so.
Jetzt müssen wir einen großen Kübel suchen (die Weihnachtsbaumständer haben die Zweibeiner auch weg gezaubert) und ihn mal ins Wasser stellen und von seinem Netz befreien. Ganz bestimmt ist das ein sehr schöner Weihnachtsbaum. Da kann doch nun wirklich nichts mehr schief gehen *lach*
Eure Emma und Lotte

8 Kommentare:

  1. Erst findet Ihr Kürbisse und nun liegt ein Weihnachtsbaum auf der Straße.... Unglaublich, was Euch passiert. Ich freue mich für Euch und hoffe, dass Der Weihnachtsbaum ein schönes Plätzchen bei Euch findet...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Boah, es wird bei eucch DOCH ein Weihnachtsbaum geben - freu, freu, freu!
    Logo hat der Weihnachtsmann den extra für Euch dort abgeworfen.
    Liebe Grüße Heidi,
    die das "traurige" Lottchen Foto total witzig findet <3

    AntwortenLöschen
  3. Da war wohl wirklich der Weihnachtsmann mit seienm Schlitten für euch unterwegs - echt eine ganz tolle Weihnachtsgeschichte die ihr da erlebt. Ich freu mich ganz feste für euch, dass ihr nun eure "Leckereien" doch noch unter einem wunderbaren Baum suchen gehen könnt.
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Ihr habt einen Weihnachtsbaum gefunden.
    Ach herrjee, der Weihnachtsmann ist aber auch ein Guter, der liest sicherlich Blogs.

    Ach vielleicht sollte ich auch mal etwas schreiben ? :-)))
    Schaun mer mal.

    Auf jeden Fall hats Spaß gemacht und dann noch einen Weihnachtsbaum gefunden.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen

  5. Toll, die Sonne hat geschienen und ihr konntet einen ausgiebigen Spaziergang machen.
    Wir waren Sonntag mit Dina auch im Wald. Sie war glücklich und ist im "Beagle-geradeaus" immer zickzack gelaufen, um auch alles Gerüche wahrnehmen zu können.

    Ja ja... so kann es kommen, wenn man Weihnachten gar nicht schmücken will.... da liegt dann mit einem Mal so ein Baum im Weg und ruft förmlich "Nimm mich mit!"

    GANZ BESTIMMT IST DER VOM HIMMEL(auto) GEFALLEN.
    Und ganz bestimmt liegen da bald ganz viele Leckerchen für euch drunter.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  6. Das kann echt nur eine Direkt-Lieferung für euch gewesen sein ... ein Weihnachtsbaum, damit die Geschenke auch einen Plazt haben ;)
    Das mit dem "Verbummeln" kennen wir auch - es wird jetzt so schnell dunkel. Selbst die Nachmittagsrunde endet jetzt schon in der Dämmerung!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  7. Das ist mal eine coole Lieferung . Tja und da soll noch einer Sagen
    den Weihnachtsmann gibts nicht . Siehst erstens kommt es anders und zweitens
    als man denkt :))
    Viel Spaß beim schmücken .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Offensichtlich will da wer, dass ihr doch einen Weihnachtsbaum haben sollt!
    LG PEtra

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich löschen lassen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.