Freitag, 18. August 2017

Wenn der Hund älter wird

Ich bins, eure Lotte. Ich bin jetzt über 11 Jahre alt und eigentlich ist mir dieser Artikel etwas peinlich. Eine Hundedame schreibt eben nicht so gern übers Älterwerden. Aber Emma und die Zweibeiner haben mir zugeredet. Wir bloggen hier schon soooo lange und wir Bloggerhunde sind ja quasi gemeinsam älter geworden.
Lotte
Tja und jetzt steht ein Treppchen vor unserem Sofa. Dabei war ich früher nie so der Sofahund. Viel lieber habe ich mein Nachmittagsschläfchen im Zweibeinerbett gehalten. Nun darf ich nicht mehr springen. Das Frauchen könnte mich ja hoch heben. Aber weil sie mich im Schlafzimmer nicht im Blick hat, könnte ich allein runter springen und dann wieder schlimmes Humpelaua bekommen.
Bergamasker Mischling
Mittlerweile versuche ich gar nicht mehr aufs Zweibeinerbett zu kommen und habe mir das Sofa als Schlafstätte ausgesucht. Ist auch viel besser dort. Frauchen streichelt dann immer meinen Bauch. An das Treppchen habe ich mich gewöhnt und stiefle da brav hoch. Nur runter mag ich da nicht gehen. Aber wozu hat Hund Zweibeiner. Einer ist immer da und hebt mich dann runter.
Hundeblog
Auch für die Treppe in unserem Haus habe ich meinen ganz persönlichen Zweibeinerfahrstuhl. Ich stelle brav meine Vorderpfötchen auf die erste Stufe und schon hebt mich ein Zweibeiner hoch. Runter werde ich auch getragen. Na da solltet ihr mal Emmas Augen sehen. Emma möchte sich aber nicht tragen lassen. Na, die merkt schon noch wie bequem das ist wenn sie mal so alt wird wie ich.
Wenn der Hund älter wird
Eine neue Angewohnheit habe ich noch. Ich höre manchmal nicht mehr auf meinen Namen. Nun könnte man meinen: Och, das arme Hundchen hört schwer. Kann im Alter ja vorkommen. Aber die Leckerchentüte, die in einem anderen Zimmer raschelt, höre ich sehr gut.
älterer Hund
Nachdem auch der gute alte Keksruf nicht mehr funktionierte, waren die Zweibeiner schon ein kleines bisschen ratlos. Bis sie gemerkt haben das ich einen neuen Namen haben wollte.
Ich habe mir jetzt einen Doppelnamen zugelegt. Jawoll, das ist viel vornehmer. 
Ich höre jetzt auf "Guten Appetit". Da komme ich sofort.
Hund 11 Jahre alt
Ja, im Alter kann sich Hund so einige Putzigkeiten erlauben. Sogar bei der Wahl des Spazierweges darf ich jetzt diskutieren. Neulich sind wir sogar die ganz große Runde am großen Maisfeld entlang gelaufen. Nur weil ich da uuuunbedingt lang wollte. Das hatten mir die Zweibeiner gar nicht mehr zugetraut.
Emma und Lotte
Na so ganz in Watte brauchen sie mich aber auch nicht zu packen, denn ich, die Lotte, kann mit über 11 Jahren immer noch ordentlich die Sau raus lassen. Na da hättet ihr mal Frauchens verdutztes Gesicht sehen sollen, aber dann hat sie gelächelt und mich liebevoll "Kleiner Hottentot" genannt. Ich glaube, diesmal hat sie sich sogar über mein Make-up gefreut.
Mein Hund buddelt gern
In diesem Sinne wünschen wir euch ein saugutes Wochenende.
Eure Lotte und Emma

Kommentare:

  1. Ach liebes Lottchen, eh, ich meine Guten Appetitchen, da kann man beim Lesen schon ein wenig wehmütig werden. Aber du verstehst es auch nicht so lustige Dinge so locker zu erzählen, dass man doch auch wieder lächeln muss. Ich glaube unserer Mia geht es zurzeit auch nicht so gut (sie benutzt nun auch ein Treppchen um in und aus meinem Bett zu kommen) und leckt sich ständig die Beinchen. Aber die Dame, die sie bei ihrem letzten Schub so gut hinbekommen hat praktiziert nicht mehr. Nun müssen wir schauen, ob wir wieder jemanden finden der ihr mit alternativen Möglichkeiten helfen kann. Die konventionellen verträgt sie ja nicht. Da geht es ihr hinterher immer schlechter wie vorher *seufz*.

    Wie gut, dass du so ein einmaliges Zuhause gefunden hast, indem man so auf dich achten und um dein Wohl besorgt ist. Ich wünsche euch noch eine gaaaaaanz lange, wunderschöne gemeinsame Zeit, in der du auch immer wieder die Sau rauslassen und damit alle verblüffen kannst *lach*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lotte,

    wie heißt es so schön? Je oller, je doller....

    Wir könnten fast jedes Wort von Dir unterschreiben, denn mit Socke ist es genau wie bei Dir. Hier wird getragen, Rücksicht genommen, verwöhnt und manches Mal gestaunt.

    Eine herrliche Zeit.....

    Lass es Dir noch recht lange gut gehen.....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. diexschmutzige Lotte, sieht so süüüß aus.

    Das mit der Treppe ist einen gute Idee und noch besser finde ich das Lotte sie annimmt. Bei Leon hatte wir auch mal so was in der Richtung probiert, probeweise mit stufig gestapelten Kisten, schon so dass nichts wackelt, aber er mochte da nicht und hat sich lieber auf dicke weiche Decken oder den handgeknüpften Teppich gelegt. Er wollte das letzte Jahr gar nicht mehr hoch, erst kam er nicht mehr aufs Bett, dann nicht mehr auf die Couch, auch wenn wir ihn hochgehoben haben, mochte er nicht mehr dort sein, sondern zog es vor, dass wir uns zum schmusen zu ihm runter setzten . die Treppe wollte er immer alleine runter gehen hoch ließ er sich ab und zu helfen.

    Aber Lotte hat das alles anscheinend akzeptiert und so kann sie sich manche Anstrengung sparen und hat die kraft um draußen ab und an noch mal so richtig die Sau rauszulassen - klever ist das von ihr.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht trotz Älterwerden aber noch nach jede Menge Spaß aus. Wie heißt es so schön: wir sind nicht alt nur schon etwas länger jung.
    Liebe Grüße Sabine mit Conan und Otis

    AntwortenLöschen
  5. Früher als ich die Wendeltreppe noch alleine hoch und runter hüpfen konnte...seufz, das waren noch Zeiten....
    Hören? Könnte ich ganz bestimmt noch, aber wenn es oft ein Leckerchen gibt, wenn ich komme...?
    Lotte... du wenn es nicht so viele Zipperleins geben würde...wäre Älterwerden gar nicht so schlecht. Findest du nicht auch?
    Von Omi zu Omi ein Wunsch....knalle den Zipperleins die Tür vor der Schnute zu, und flitze deine Wege, die du gehen willst.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  6. so ist es richtig ;0) hast dir die 2beiner gut erzogen, gut im Griff.
    Schämen brauchst dich aber nicht fürs Bänkchen vor dem Sofa, das ist in Ordnung und es ist eine gute Erleichterung für die Knöchelchen.
    Man sollte jede Erleichterung annehmen wenn sie von nutzen ist.
    Schick euch ganz liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Ich die ja die "Altersbresten" noch nicht aus eigener Erfahrung kenne - finde den Bericht von dir sehr anschaulich. Ich glaube so macht "Altern" doch auch spass - hauptsache man/hund hat gutes Personal.
    Morgen-Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lotte,
    nun bin ich, die Buffy auch schon 12,5 Jahre und wenn ich deinen Bericht so lese ... könnte man fast denken ... das alles ist bei uns!
    Nur das mit der "Treppe" zum Bett... hier sollten sich meine Vierbeiner auch langsam mal was einfallen lassen.
    ... und das mit dem Laminat gefällt mir auch nicht mehr!
    LG Buffy

    AntwortenLöschen
  9. Dass Du so verwöhnt wirst, liebe Lotte, finde ich richtig goldig und wie lieb Du hier von Deinen Zweibeinern schreibst...man spürt, da ist echte Liebe im Spiel.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen ihr Beiden, ist ja toll, dass ihr so ein liebes Fraule habt, die auf euch wilden Racker so aufpasst!
    Genießt das Wochenende
    tschüssi Crissi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lotte Peachy hier,

    Frauchen hat mich endlich nochmal an den PC gelassen.
    Ach Lotte was soll ich denn sagen, ich bin letzten Monat 15 geworden und ich bin einem total knackigen Alter " Mal knackts hier..mal da..." und im Moment hab ich eine Patella Luxation. Meine Kniescheibe bleibt nicht mehr da wo sie hingehört. Damit zu tun hatte ich schon länger aber sie sprang immer wieder rein wenn ich umgesprungen bin. Nun hat mich mein Jungspund RIESENKUMPEL Kitano übersehen und hat mich über den Haufen gerannt und PENG......
    Mein Tierarzt rät mir und Frauchen von einer OP in meinem Alter ab... ich bekomme jetzt eine Bandage an zum Gassi gehen, Kitano muss auf mich aufpassen und hoch und runter werde ich auch getragen, schon praktisch gell ??

    Nun gibts ein Nahrungsergänzungsmittel das als "Wundermittel" für meine Beschwerden gelobt wird und das probieren wir jetzt mal aus. jaja was man so alles mitmacht um lange bei Herrchen und Frauchen zu bleiben. Aber mich bekommt so schnell nichts klein. Will ja schließlich in 4 Wochen mit allen in den Centerpark.....

    Und was das schlecht hören betrifft......Praktisch oder ? Ach und so ganz unter uns.... partielle Schwerhörigkeit befällt auch mein Herrchen hin und wieder schonmal......ob das ansteckend ist ??

    Lass Dich nicht unterkriegen....

    Liebe Grüße von Peachy, Frauchen Anja und dem Rest vom "tierischen Anhang"

    AntwortenLöschen
  12. Das kommt mir alles sehr bekannt vor.
    Schön geschrieben. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Lottchen, wir werden alle älter, ich wünsche dir, noch viele glückliche Hundejahre mit guter Gesundheit auch wenn manches einfach nimmer geht oder mühsam ist, wichtig ist, dass du Lebensfreude hast, und die hast du ganz sicher. Herr Resi hört auch nix, oder kaum, auf mich schon garnicht, dass ist auch blöd.
    Fühl dich geherzt vom Reserl liebste Lotte

    AntwortenLöschen
  14. Ach ja, das Älter werden... auch bei uns gerade ein Thema. Lottchen, mach dir nix draus, so wie ich das lese, hat es nur Vorteile für dich *grins* Du und Gino seid ja gleich alt, er wird im September 12 Jahre. Er hat auch hier und da seine Zippelein und seitdem er für seine Arthrose Tabletten bekommt, hüpft und springt er wie früher.
    Wir wünschen dir und deinem ganzen Rudel einen sonnigen Sonntag, liebe Grüße, Karin und *wuffwuff* Gino

    AntwortenLöschen
  15. Unsee Quenny wurde heuer 14 Jahre alt und hat auch langsam so kleine Wehwehchen. Mit den Gelenken ist zum Glück alles super. Lottchen muss sich brav schonen, dann wird es bestimmt wieder besser werden.
    Ich wünsche euch alles Gute.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Lotte,
    ist ja schön, dass du dein Alter mit Humor nimmst. Ich wünsch Dir noch viele, viele Hundejahre zusammen mit deinen lieben Zweibeinern.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Lotte,

    genau so soll es im Alter sein. Lass dich ruhig verwöhnen und die Treppen hochtragen. Und deinen neuen Namen finde ich suuuuper ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  18. Ach Lotte ich kann versteh dich gut ... alt werden hat halt nicht nur Vorteile, aber man darf viel mehr im Alter gell?! Das sind Herrchen und Frauchen nicht mehr so streng ;-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  19. Liebes Lottchen,
    wie ich dir nachfühlen kann...
    Alles, alles Gute, ich mit meinen 13 Jahren fühle mich uralt...
    Liebes Wuffi deine Isi,
    deren Heidi die Fotos total süß findet.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...