Donnerstag, 30. März 2017

Eigentlich

... sollten wir mitkommen ... zum Ausflug ... am letzten Sonntag. Tja eigentlich, denn irgendwie kam uns der Frühling dazwischen. Jaaaa, einer muss ja schuld sein. Der Frühling war es, mit seinem schönen Sonnenschein, der angenehmen Wärme und ...
Emma
Dabei fing alles so schön an. Wir fuhren ein Stückchen mit dem Auto und machten noch einen kleinen Spaziergang ehe der Ausflug richtig los ging. Wir haben Quatsch gemacht, hatten gute Laune und ich habe Frauchen sogar noch ein Tänzchen vorgeführt. Sieht doch sehr elegant aus ... oder?
Lotte
Lotte stromerte voller Vorfreude durch das Gras und Frauchen meinte noch das Lotte wegen der Kletten aufpassen soll. Nicht das wir noch ewig friemeln müssen.
Hund
Wie ... was ... wo sind Kletten? Egal, ich habe was viel besseres entdeckt.
Pssst Emmaaaaaaaa, guck dir das an. Ein Traum. Ist doch ganz schön warm heute.
Beagle
Ich bin dann mal weg.
Ich habe keine Ahnung warum ich Frauchens Rufe nicht gehört habe. Es hat mich einfach magisch angezogen. Nein, nicht nur mich, sondern auch Lotte musste der Verlockung folgen.
Beagle in der Schlammpfütze
Plötzlich stand ich mitten in der Schlammpampe ... bis zu den Knien und ich seufzte genußvoll. Herrlich! Bei der Wärme hat Frauchen bestimmt nichts dagegen.
Beagle Emma genießt das Schlammbad
Das erste Schlammbad des Jahres. Ja, ich habe da längelang drin gelegen und war stolz wie Bolle. Der ganze Schlammassel floss zähflüssig an mir herunter.
völlig dreckiger Hund
Also für mich war der Tag jetzt schon perfekt.
Nur für die Zweibeiner nicht, denn so war der Ausflug ja nicht geplant. Aber wer macht schon Pläne mit einem Beagle *lach* Wir sind dann wieder nach Hause gefahren. Angeblich hätten wir ganz übel gemüffelt - also das ist jetzt die vornehme Version. Herrchen hatte auf der Fahrt leichte Würgeanfälle.
Die Zweibeiner hatten natürlich absolut kein Verständnis für unser neues Parfüm und wir mussten uns schrubben lassen.
Nachdem sich die Zweibeiner wieder umgezogen hatten, waren wir in unseren Körbchen eingeschlafen. So ein Schrubberbad war ganz schön anstrengend.
Naja, wir hatten nichts dagegen das sie dann ohne uns noch einmal los gefahren sind. War ja schon Nachmittag. Pünktlich zum Abendbrot waren sie auch wieder da und sie hatten Bilder mitgebracht. Die zeigen wir euch das nächste Mal.
Bei unserem Abendspaziergang sahen wir dann diesen schönen Sonnenuntergang.
Sonnenuntergang
Aber so einen ganz "leichten" Schlammgeruch hatte sogar das Schrubberbad nicht geschafft.
Ich sag ja, der Frühling war schuld, mit seinem schönen Sonnenschein, der angenehmen Wärme und der herrlichen Schlammpfütze *grins*
Wir wünschen euch heute schon ein schönes sonniges Wochenende und genießen jetzt das Frühlingswetter.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Glücklicherweise ist das nicht die ganze Emma in Schlamm eingetaucht , obwohl sie es gern hätten. Probleme mit dem Rücken zum Hause, im Auto zu sein. der Himmel war schön. Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Eindeutig - es war der Frühling, mein Frauchen meint die Tage manchal auch ich rieche nach "Moder". Doch das gehört sich doch einfach zum Frühlingsanfan, mit einer Schlammpackung den Winter vollends zu vertreiben.
    Die schmunzelnde Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Ach Emma, so ein bissel Schlamm braucht Hund doch, um glücklich zu sein. Schade nur, dass eure Zweibeiner euch gleich wieder abgeschrubbt haben, das ist echt schwierig. Naja, wenigstens musstet ihr dann nicht noch mal mit und konntet ausschlafen.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Uiiihhh da wirst du ja noch schöner im Schlammbad, das hilft bestimmt und Fraule ist sicher begeistert von so Schlammbädern, das Gras ist ganz schön hoch und ja ich hoffe wenn ich heute Feierabend habe, dass der Frühling dann auch noch da ist unter der Woche hatte ich nicht viel davon.
    Schöne Fotos habt ihr gemacht auf eurem Spaziergang, alles Liebe für euch vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh... na so ein Schlammbad soll ja sogar gesund sein... *lach* ... ja, dass ist das schöne an Hunden, sie denken nicht WAS WENN und WIE... sondern machen das einfach, was sie mögen. Aber deshalb lieben wir sie. Auch, wenn wir in diesen Momenten innerlich NICHT sooo locker sind.
    Hauptsache, ihr konntet das Wetter dann doch genießen.
    Liebe Grüße, Karin und
    *wuffwuff*, Gino

    AntwortenLöschen
  6. Da gibt sich Hund schon mal Mühe und kümmert sich selbst um die Fellpflege und dann so etwas ;) Aber ich muss gestehen, ich mag die Packungen die sich Damon und Cara so aussuchen auch nicht besonders - denn unsere Geruchsvorlieben decken sich da leider nicht.
    Wobei ich das eigentlich nicht verstehe, denn bei so einer Wurst vom Grill sind wir uns alle einig: die riecht lecker ;)
    Ich bin froh, dass eure Menschen doch noch zu ihrem Ausflug kamen und nur euer Program sich leicht geändert hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  7. Also das ist Fango Packung für die Gelenke, SOWAS wäscht man doch nicht ab!
    Keine Ahnung haben die Zweibeiner.
    Also nach einer Badeschrubbprozedur mußtet ihr ja müde sein.
    Aber ich bin trotzdem auf die Fotos gespannt, die SIE mitgebracht haben.
    Liebes Wuffi Isi mit ebenfalls guten Wünschen für ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  8. Weia, das Auto musste bestimmt danach auch einer kleinen "Kur" unterzogen werden. Aber wenn es halt so schön ist, im Schlam zu baden...:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie drollig..... na ja, wenn der Frühling schuld war, dann könnt ihr beiden ja nicht dafür geschimpft werden oder?

    Ich glaube ich bin doch froh, dass Dina genau wie Leon keine Pfützen mag, egal wie sauber oder wie dreckig, Wasser ist einfach nur unangenehm nass.

    Dina will ja noch nicht mal draußen am Bach trinken.... das muss sich ändern, vielleicht gehen wir ja im Sommer mal mit ihr Baden. einfach auf den Arm nehmen und dann langsam mit ihr ins Wasser gehen, mal sehen was sie dann macht, vielleicht findet sie es dann sogar schön und erfrischen.

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  10. Nun, ich kann gut verstehen, dass die Ansichten von mensch und hund bei der Frage, ob das wirklich eine gelungener Ausflug war, sehr weit auseinander gehen. hier am Bildschirm haben wir uns natürlich amüsiert, aber vorort und mit Socke wäre es auch für uns der Supergau gewesen.


    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...