Samstag, 23. August 2014

Kunst mit Kettensägen 2014

Draußen wird es immer herbstlicher. Dabei ist doch der August noch ein Sommermonat. Darum machen wir heute einen kleinen Rückblick. Ende Juli war nämlich noch richtiger Sommer. Da war es so warm das wir unterwegs den Schatten suchten und zu Hause richtig geschafft waren.
Nur unsere Zweibeiner waren noch nicht geschafft und fuhren nach Tornau zu den Kettensägenschnitzern. Frauchen dachte ja das da nicht viel los ist bei der Hitze und das sich alle Zweibeiner an irgendeinem Gewässer erfrischten. Aber da hatte sie sich gründlich geirrt. So viele Menschen hatte sie dort noch nie erlebt.
Über 30 Kettensägenschnitzer waren aus nah und fern angereist um ihre Kunst zu zeigen.
Um keinen Sonnenstich zu bekommen, hatten sich einige Künstler kleine Zelte aufgebaut, unter denen sie schnitzten.
Frauchen und Herrchen haben ganz viele Fotos gemacht und einige möchten wir euch jetzt zeigen.





















Sogar ein Pittiplatsch war dabei. Vielleicht kennen den ja noch einige Zweibeiner. Aber noch ganz viele andere Figuren und Tiere entstanden aus den Baumstämmen.





  















































Nach diesem Ausflug waren dann aber auch unsere Zweibeiner geschafft und wir haben alle ein Eis geschlabbert. Jaaaa, wir haben auch etwas davon abbekommen.
Das waren aber viele Bilder und wir hoffen sie haben euch gefallen.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte

Kommentare:

  1. Huhu Ihr Lieben,

    natürlich kennen wir (ich) noch den Pittiplatsch! Und der ist wirklich schön geworden. Überhaupt sind diese Kettensägekunst-Figuren sehr faszinierend. Nur schade, dass ihr nicht mit durftet, bestimmt hatten die Zweibeiner Angst, dass ihr die Kunstwerke als Stöckchen anseht und daran knabbert. Aber wenigstens gab es noch ein Eis als Wiedergutmachung.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Kaum zu glauben, was man mit einer Kettensäge so alles machen kann....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Socke ist insoweit auch sehr begabt...(siehe der Post vom 23.08.2014) ;o)

      GlG
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Emma & Lotte,
    Danke, dass ihr hier wieder die schönen "Sägearbeiten" zeigt.
    Logo kennt Heidi den Pittiplatsch - den Lieben!
    Er ist wunderschön, aber auch die anderen Figuren sind Klasse.
    Liebes Wuffi Isi,
    die auch immer ein Kutzel vom Eis abbekommt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Emma und Lotte,

    nur ganz schnell bei mir stürzt ständig
    das INternet ab und wir wollten euch unbedingt
    liebe Grüße
    da lassen, haben euch nicht vergessen!

    Liebe Grüße
    Lucca und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, diese Künstler habe wunderbare Kunstwerke geschaffen.
    Mich wundert´s, das man mit Kettensägen so präzise arbeiten kann?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Dein Posting und eine schöne Woche wünsche ich Dir
    Gruß Jule

    AntwortenLöschen
  7. Wow das sieht so filigran aus - kaum zu glauben, dass das mit Kettensägen gemacht werden kann!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. Super tolle Kunstwerek!
    Mein Menschenpapi hat ja privat auch viel mit Holz zu tun....doch aus seiner Kettensäge ist noch nie mehr als ein zerkleinerter Holzstamm entstanden. ;-D

    Grüessli
    Fiona

    AntwortenLöschen
  9. die holzfiguren gefallen mir richtig gut, würd ich mir doch glatt ins wohnzimmer stellen! :)

    glg,heike

    AntwortenLöschen
  10. Da sind ja auch dieses Jahr wieder einige wirklich tolle Arbeiten dabei! Das Pferd ist der Wahnsinn!
    Liebe Grüße
    melli

    AntwortenLöschen
  11. Faszinierend - allerdings frage ich mich, warum man dafür unbedingt eine Kettensäge benutzen muss? Näme man filigraneres Werkzeug, würden die Werke sicher nicht schlechter?! Denn was uns fasziniert ist doch die Art der Herstellung, oder? Egal, Hauptsache Eis :D

    Liebe Grüße aus der Wauzelwelt,
    Ralph

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...