Donnerstag, 16. Februar 2017

Snoopy hat fein Urlaub gemacht und bei uns ist es langweilig

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Da muss ich, die Lotte, doch gar nicht mehr viel erzählen. Naja, vielleicht sollte ich noch erwähnen, warum es bei uns so langweilig ist. Gerade jetzt, wo das Wetter so schön ist und der Frühling langsam Einzug hält.
Das ganze Drama begann am Sonntag Abend ... ausgerechnet als es Abendbrot gab. Ich stand von meinem Nachmittagsschläfchen auf und konnte nicht mehr richtig laufen. Hinten rechts hatte ich ein Humpelbeinchen. Das Abendbrot habe ich deshalb natürlich nicht verschmäht, aber die übliche Nascherei ließ ich ausfallen. Ihr müsst wissen das Frauchen mir immer noch extra Leckerschmecker zukommen lässt, was Emma nicht weiß.
Ohne funktionierende Bauchspeicheldrüse brauche ich eine oder zwei zusätzliche Portionen, damit ich mein Gewicht halte. Wenn ich die dann aber nicht möchte, ist das für Frauchen immer ein Alarmsignal. Was brütest du denn wieder aus, fragte sie bedenklich.
Am Montag früh konnte ich nicht mehr richtig aufstehen. Ich bekam den Poppes einfach nicht hoch. Die Zweibeiner haben mich in meinen Mantel gewickelt und zur Tierärztin gefahren. Dort habe ich mir große Mühe gegeben und bin nicht mehr gehumpelt. Nur der Poppes hat mich verraten.
Die Tante Doktor hat natürlich gleich das große Programm gefahren und hat mich untersucht, zuerst auf die Waage (ich habe nicht abgenommen), dann Fieber messen (Temperatur grenzwertig), hier ziehen und da drücken, den Rachen aufreißen (ach Zahnstein müsste mal entfernt werden) .... halloooo, der Poppes will nicht ....
Dann hat doch die Tante Doktor Nadeln genommen, ich sag euch das waren bestimmt welche für Pferde, und hat mir in den Poppes und Rücken gepiekst. Angeblich wollte sie meine Reflexe überprüfen. Na der hab ich mal meine Reflexe gezeigt. Boah, ich bin doch kein Topfkuchen, wo man einfach rein pieksen kann.
Eine Spritze hat sie mir dann doch noch unters Fell gejubelt und Tabletten habe ich bekommen. Naja, mit Katzifutter kann Hund die Dinger nehmen. Aber jetzt kommt der langweilige Teil. Ich darf nur raus um die geschäftlichen Sachen zu erledigen. Soll nicht viel laufen und soll immer schön den Poppes und Rücken wärmen.
Na das ist ja was für mich. WÄRMEN ... hallo, ich mag es nicht warm. Ich möchte draußen spazieren gehen humpeln.
Viel besser ist es bis jetzt leider noch nicht geworden, aber ich fresse wieder alles auf ... auch die zusätzlichen Leckerschmecker. Trotzdem bestehen die Zweibeiner darauf, mich am Freitag wieder zur Tante Doktor zu karren.
Wenn doch nur mein oller Poppes mitspielen würde.
Das ist alles Mist, sag ich euch.

Nun aber zum erfreulichen Teil. Der Snoopy hat schon den nächsten Urlaubsbericht geschrieben. Ach was belle ich, diesmal sind es gleich zwei Teile geworden. Er hat wohl gedacht, wenn er zwei Hunde besucht, dann muss er auch zwei Urlaubsberichte schreiben.
Ihr findet sie HIER und HIER.
Falls ihr mal einen Urlaubsbericht verpasst habt, klickt euch HIER durch.
Wir wünschen euch heute schon einen guten Start ins Wochenende. Bleibt gesund und passt gut auf euch auf. Falls wir in nächster Zeit nicht bei allen kommentieren können, hat Frauchen gerade keine Finger frei und betüdelt mich - ihr wisst schon, wegen der Wärme *augenroll*
 Unter dem Wärmedingens bleibe ich nämlich nur liegen, solange Frauchen daneben sitzt und mich streichelt. Das versteht ihr doch, oder?
Euer krankes Lottchen und Emma

Kommentare:

  1. Ohje Lottchen, das klingt ja gar nicht gut, was du da sagst. Ich halte dir die Daumen, dass du schnell wieder auf die Beinchen oder den Poppes kommst.Und natürlich kann ich gut verstehen, dass du unter der Wärme nur bleibst, wenn Frauchen dich betüdelt.

    Liebe Grp0e und gute Besserung

    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje, das tut uns aber sehr leid. Wir wünschen Dir ganz baldige Genesung. Es ist gut, wenn am Freitag die Sache noch einmal kontrolliert wird. Damit sollte man nicht spaßen. Hier sind alle Daumen gedrückt. Und die Urlaubsberichte werden wir lesen, wenn es Dir wieder besser geht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Oh Gott oh Gott wie tragisch! Liebes gutes Lottchen, Du Lustige, Du Fliegeöhrchen, Du Fotostarlett, wie können wir Dir helfen? Leider nein, garnicht, Du mußt Vertrauen haben zur Frau Doktor, nur sie kann das! Was hat den das Beinchen mit dem Poppersle zu tun? Mit dem läufst Du doch garnicht. Hast Du Dir einen Muskel gezerrt, hast Du auch einen Ischias Nerv dort? Vielleicht deswegen die Wärme die Dir verordnet wurde. Bitte halte Dich an alle Verordnungen, daß Du bald wieder flitzen kannst. Gut so, daß Dir wenigstens das Essen schmeckt und das Trinken nicht vergessen. Das sind doch gute Anzeichen auf baldige Genesung. ....und geh hin zur Frau Dr. und sei nett zu ihr, sie hat Deine Blut- und Zuckerwerte in ihrem Klapprechner gespeichert und weiß was Dir wirklich fehlt. Nütze auch den Sonnenschein draußen, er hat Heilkraft. Derweil wünsch ich gute Besserung und Grüße an Emma, richte ihr sie bitte aus. Die Helga

    AntwortenLöschen
  4. Ach Lottchen, das tut mir aber Leid, dass dein Poppes nicht so mag wie du gerne möchtest.
    Stimmt drinnen bleiben müssen ist doof. Aber glaub mir, Ruhe und Wärme hilft, und wenn du dann wieder fitter bist, kannst du deine Spaziergänge viel mehr genießen ( ich sprech da aus Erfahrung)

    Also lass dich von Frauchen weiter verwöhnen und pflegen, dann bist du bestimmt bald wieder gesund.

    Gute Besserung wünschen gabi und dina

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, ich drück die Daumen dass der Poppes bald wieder in der Luft hängt!

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Dani

    AntwortenLöschen
  6. Dann wünsche ich dir mal eine ganz schnelle Besserung liebe Lotte. Poppesweh ist blöd. Ich hatte mal eine Steißbeinprellung. Also schon dich und lass dich verwöhnen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lotte, hoffentlich geht es Dir ganz schnell wieder gut! Ich denke fest an Dich.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Oh je gute Besserung arme Lotte, hoffentlich gehts dir bald wieder besser, pass gut auf dich auf und deine Menschen sollen sich schön um dich kümmern und dir Leckerlis geben.
    Alles Gute euch und ein schönes Wochenende herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Uiiii, liebes Lottchen, das tönt gar nicht gut. Lass dich hätscheln und verwöhnen, vielleicht kannst du deinen Popo auch einmal richtig von der wärmenden Frühlingssonne bescheinen lassen.
    Recht baldige Erholung wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  10. Ach nein, das sind ja Sorgen... Ich weiss zu gut wie das ist, wenn es nicht so läuft wie es sollte... Darum drücke ich ganz, ganz fest die Daumen, dass es bald wieder gut geht.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  11. Da dachten wir, es gibt wieder einen lustigen Reisebericht von Snoopy und dann müssen wir so etwas lesen. Liebe Lotte, auch wenn Wärme und Ruhe nicht gerade Deine liebsten Dinge sind - manchmal muss Hund einfach tun, was keinen Spaß macht, aber hilft.
    Wir drücken hier Daumen und Pfoten, dass es dem Popes bald wieder besser geht und du wieder flitzen kannst.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  12. Du armes Lottchen!! Lass Dich gut betüdeln (auch wenn Du ungeduldig bist und lieber aus möchtest). Dein Frauchen weiß schon, was gut für dich ist.
    Lg, Tanja und Morly

    AntwortenLöschen
  13. liebes lottchen,
    alles gute und werd ganz schnell gesund
    liebes wuffi isi, die von heidi auch besserungswünsche schickt.

    AntwortenLöschen
  14. Armes Lottchen, da bekommst Du von mir heute auch ein paar warme Streicheleinheiten, damit es Dir bald wieder besser geht und danach muss ich unbedingt einmal nachschauen, was der Snoopy im Urlaub so treibt...
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  15. Gerade hab ich wieder Frauchen die Sorgenfalten auf die Stirn gebracht...Epi...grummel...
    Und dann soll mir Frauchen vorlesen.
    Sie hat ja versucht zu schummeln, sie wollte mir nicht vorlesen, dass es dir nicht gut geht, damit ich mich nicht aufrege...
    Menno ich schicke dir ein Schlabberbussi, dass du schnell gesund wirst.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  16. Oh, die arme Lotte. Hoffentlich geht es ihr schnell wieder besser! Sind die Bilder von heuer? Habt ihr schon so hohes Gras? Bei uns liegt noch einiges an Schnee.
    Liebe Grüße, alles Gute für Lotte und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Lotte,
    von uns dreien auch Gute Besserung und das Fraule kann ruhig mal neben dir sitzen und dich streicheln, das stellst du schlau an mit dem nicht liegen bleiben. Ich kann meine Futterspender auch gut zum streicheln überreden da bin ich die Sunny ganz hartnäckig, denn mein Bäuchle braucht viele Streicheleinheiten damit es ihm gutgeht. Jetzt hoffen wir das es dir schnell wieder besser geht und du wieder Abenteuer erleben kannst. Muss dir halt die Emma alles erzählen.
    Ganz liebe Grüße von
    Sunny,Ronja, Calimero

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...