Mittwoch, 29. April 2015

Emma und Lotte verliefen sich im Wald

Das ist doch ein Märchen. 
Also ich habe genau gewusst wo es lang geht.
 Auch wenn es manchmal etwas chaotisch aussieht.
Es war so finster und auch so bitter kalt.
Gar nicht wahr. Es war ein schöner Frühlingstag zur Mittagszeit, als alle anderen mampften.

Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein.
Also ein Häuschen aus Bockwürsten wäre uns lieber gewesen.
Aber es war nur Heu drin. Lotte hat extra noch einmal genau nachgesehen.
Wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein?
Na, das ist doch ganz einfach. Eine Hexe jedenfalls nicht, sondern Förster Grünrock.
Der passt hier auf alles auf. Besonders passt er darauf auf das jetzt zur Brut- und Setzzeit die Hunde an der Leine bleiben.
Machen wir natürlich. Wir freuen uns ja auch über die vielen Tierchen. Obwohl wir ja schon gerne mal hinterher sausen würden, wenn uns Meister Lampe mal wieder ordentlich provoziert.
Aber nun gehen wir wieder nach Hause. Da ist es ja auch schön.
Im Gärtchen sind die ersten Herzen vom "Tränenden Herz" aufgeblüht.
Wir wünschen euch schon mal einen schönen Maifeiertag 
und sagen 
Tschüüüüß 
bis zum nächsten Mal.
Eure Emma und Lotte



Sonntag, 26. April 2015

Kleine Schutzengel suchen ein neues Zuhause

Wir haben am Wochenende einfach mal alle Viere gerade sein lassen. Das musste auch mal sein.
Sind über Wiesen geschlendert und haben die Butterblumen bestaunt. Sie blühen jetzt in ihrer ganzen Pracht. Wie viele kleine Sonnen leuchten sie auf der Wiese.
Genüsslich haben wir die jungen Hälmchen vom Gras gekaut. Sie sind jetzt besonders saftig.
Haben einfach mal ruhig auf der Wiese gelegen und den Vöglein zugehört.
Jaha, sogar Emma hat die Sonne genossen.
Ein bisschen erholen, bevor die nächsten Abenteuer rufen. 
Oder liegt es doch an der Frühjahrsmüdigkeit?
Jedenfalls waren wir gaaaanz artig und das Frauchen konnte auch mal etwas abschalten.
Weil SIE sich auf unseren Spaziergängen so gut erholen konnte, haben wir sie zu Hause mal zu ihrem Wollberg geschickt und gebeten etwas für euch zu häkeln.
Lange haben wir überlegt wie wir euch DANKE sagen können.  
DANKE für eure Treue, eure lieben Kommentare, eure guten Wünsche und euer Daumendrücken.
Entschieden haben wir uns für das Schutzengelbärchen. Egal ob Vier- oder Zweibeiner, egal ob Hund oder Katze. Wir denken ein Schutzengel tut jedem gut. Darum hat Frauchen zwei Bärchen gehäkelt, die wir euch gerne schenken würden.
Wer ein Bärchen haben möchte, schreibt bitte einen Kommentar. Am besten, ihr schreibt dazu welches Bärchen ihr, im Gewinnfall, haben möchtet. 
Mitmachen dürfen alle unsere Leser oder ihr werdet Leser unseres Blogs. 
Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.05.2015
Das Bildchen dürft ihr mitnehmen und bei euch verlinken.
Hoffentlich gefallen euch die Schutzengelbärchen und ihr freut euch so wie wir.
Jedenfalls sind die beiden Bärchen schon ganz neugierig wo ihr neues Aufgabengebiet ist.
Habt noch einen schönen Sonntag und dann kommt gut in die neue Woche.
Eure Emma und Lotte

Donnerstag, 23. April 2015

Unser Spielzeug

Vielen, vielen Dank für all die Glückwünsche zu meinem Lotte-Geburtstag. Ich habe mich gaaanz doll gefreut, dass mir so viele gratuliert haben. Boah, so eine liebe Bloggerfamilie ist prima.

Darum möchten wir heute Charly seine Spielzeugfragen beantworten. Vor einer ganzen Weile hat er uns acht Fragen gestellt. Dazu mussten wir erstmal alle Spielzeuge zusammen suchen. Entgegen unserer Befürchtungen, dass wir gar nicht viele Spielzeuge haben, sind doch einige zusammen gekommen.

1. Zählt mal schnell durch, wie viele Spielzeuge habt ihr?
Wir haben mal alles vor die Hütte geräumt und sind auf 19 Spielzeuge gekommen + diverser zusammengerollter Sockenpaare, die Emma öfters dem Herrchen klaut.
Der Dummy und der Fußball sind nicht mit auf dem Bild. Die fahren mit Herrchen im Auto spazieren. Ob der wohl unterwegs spielt *grübel*?
2. Welches ist euer Lieblingsspielzeug?
Emma kaut ja gern auf etwas herum. Also hat sie am liebsten die Knotenbälle und auch die Seile.
Lotte passt gern auf alles auf. Sie liebt alles was quietscht und hütet die Küken, die Igel und das Schwein. Ich bin doch nicht mehr die Jüngste. Da kann es auch mal ruhiger zugehen.
3.Welches Hundespielzeug mag euer Mensch am liebsten?
Frauchen und Herrchen spielen immer damit was wir anschleppen. Zerr- oder Ballspiele mit Emma und wenn die Quietschetiere mal wieder an die Luft wollen, dann darf ich , die Lotte, eins mit zum Spaziergang nehmen.
4. Welches Spielzeug mögt ihr so gar nicht?
Wir haben alle unsere Spielzeuge lieb und egal wie abgenutzt sie aussehen, Hund kann sie immer noch gebrauchen.

5. Welches ist das älteste Spielzeug das ihr habt?
Den Futterball hat die Lotte schon gehabt als ich, die Emma, noch gar nicht geboren war.
Der Teddy mit Baumelnase ist das älteste Plüschi was meine Beaglezähne überstanden hat. Aber jetzt braucht er dringend eine Nasen-OP.
6. Welches Spielzeug ist das Neueste?
Das pinke Quietscheschwein ist zuletzt bei uns eingezogen. Die Quietscheküken haben sogar schon Geburtstag bei uns gefeiert. Hey, das ist doch eine gute Leistung bei meinen Knabberzähnen.
7. Wisst ihr noch welches Spielzeug am teuersten war?
*grübel* Keine Ahnung ... vielleicht werden ja die Socken langsam teuer, die ich, die Emma, immer Herrchen klaue. Die Sockenbälle sind aber auch zu schön. Ich weiß ganz genau wo sie liegen.
Aber ich kann euch zeigen welches das frechste Spielzeug ist. Der kleine Plüschi möchte auch immer mit und klammert sich frech an Lottes Hals.
8. Gibt es Spielzeug welches ihr gerne hättet?
Für mich, die Emma, könnten es ruhig mehr Knotenbälle sein.
Fraucheeeeen, die Emma klaut einfach das Spielzeug ehe wir ein vernünftiges Bild gemacht haben.
Mal den Fuchsis einen Knutscher geben.

Wir stellen also fest: Im Vergleich mit den anderen Bloggerhunden haben wir doch wenige Spielsachen. Immerhin sind wir ja zwei Hunde. Aber meistens toben wir uns draußen aus und plumsen zu Hause müde in unsere Körbchen.
Eure Emma und Lotte

Montag, 20. April 2015

Lotte hat Geburtstag

Ich hab heut Geburtstag, ich hab heut Geburtstag *jubel, hüpf, freu, Schwanz wedel* und zu meinem Geburtstag lacht die Sonne vom Himmel. Alle haben mir gratuliert, die Emma, das Frauchen und das Herrchen. Sogar die Rambo kam und der Herr Büp. 
So sah meine Geschenkedecke aus.
Die Leckerchen habe ich gleich gesehen. Mmhhhh, das duftet. Kann ich die alle futtern? Jaaaaa, alle Leckereien sind fettarm. Ihr wisst ja ... meine Bauchspeicheldrüse. Hund wird ja nicht jünger.
Aber die teile ich natürlich mit Emma.
Und dann stand da dieses Kuschelkissen. Also, was haben sich die Menschen denn dabei gedacht?
Ich bin nun zwar 9 Jahre alt geworden, aber so einen weißen Bart habe ich wirklich nicht. Aber das Kissen ist schön weich und passt prima in mein Körbchen.
Emma hat sich mein Kuschelkissen auch gleich angesehen.
Nun brauche ich mich nachts nicht mehr heimlich auf Emma´s Kuschelkissen zu mogeln. 
Ätsch, ich habe jetzt mein eigenes Kuschelkissen.
Gibt es jetzt endlich einen Geburtstagskeks?
Doch halt ... da kommt doch noch die Rambo zum Geburtstag.
Sie bekommt natürlich auch ein Leckerchen. 
Wir feiern doch nicht ohne Rambo.
Ob es ihr geschmeckt hat?
Und dann kam noch ein besonderer Geburtstagsgast.
Der Herr Büp kam um mir zu gratulieren. Er trällerte mir ein Geburtstagsständchen und wir gingen ein Stückchen zur Seite, damit er sich auch meine Geschenke ansehen konnte.
Er ist ja wirklich sehr zutraulich. Manchmal hat Frauchen schon Sorge, weil er auch Rambo nicht ernst nimmt und fast immer zu Fuß unterwegs ist.
Herr Büp hat sich meine Schenkis angesehen und ein Geburtstagsrosinchen bekommen.
So ein toller Geburtstag.
Heute Abend kuschele ich mich schön in mein Körbchen, schnarche gaaaaanz doll und träume von meinem Geburtstag.
Euer Geburtstagslottchen


Freitag, 17. April 2015

Ein Blütenmeer

Einfach mal die Nase in die Sonne recken ...
und dann auf die Wiese flitzen.
Es schnuppert nach Frühling. In den blühenden Bäumen und Sträuchern ist Hochbetrieb. 
Diese Blütenpracht müssen wir noch einmal bestaunen ehe sie vorbei ist.
Habt ihr Lust noch einmal mitzukommen. 
Unterwegs kann ich euch von meinem Date erzählen. Ja, da staunt ihr. Ich, die Emma, hatte ein Date mit einem Beaglemann. Nein, nicht was ihr schon wieder denkt *zwinker* 
Dummerweise fand dieses Date im Wartezimmer der Tante Doktor statt. Wir haben uns so gut verstanden (also der Beaglemann und ich), aber immer wenn es am schönsten ist, funkt die Tante Doktor dazwischen. Die ist echt gemein und das habe ich ihr diesmal auch zu verstehen gegeben. Trotzdem musste ich auf den ollen Tisch und Tante Doktor friemelte mir am Hals rum. Sie nannte das "Fäden ziehen". Die Wunde ist gut verheilt und das Fell wächst auch schon wieder. 
Alles wieder schick.
Ach, seht mal wer da krabbelt.
Käfer Karl ist auch schon unterwegs. Wir haben ihn auf dem Weg getroffen. Er war uns aber dann doch zu langsam und wir sind schon mal vor gerannt.
Überall summt und brummt es. 
Aber am meisten haben wir uns über die Schmetterlinge gefreut.
Mit diesen Bildern wünschen wir euch ein schönes Wochenende.
Eure Emma und Lotte




Dienstag, 14. April 2015

Wir freuen uns über den Frühling und über ein Paket

Also ehe wir euch zeigen was in unserem großen Paket war, müsst ihr euch erst unsere Frühlingsbilder ansehen *he, heeee*
Endlich kommt der Frühling auch bei uns auf Touren und ringsum beginnt es an zu grünen und zu blühen.
Gut, so grün sieht es hier noch nicht aus, aber der Baum blüht so schön.
An unserem Spazierweg standen viele blühende Bäume und Sträucher und der Duft war herrlich ... sagt Frauchen.
Schöner blauer Himmel und die Sonne lacht.
So viel Frühling hat mich doch glatt von den Pfoten gehauen.
Huch, da seht ihr ja den Emma-Speckbauch.
Naja, wir sind ja hier unter uns. Ich habe mich auch schnell wieder aufgerappelt.

Als wir nach Hause kamen, winkte schon unsere Nachbarin. Die Tante Post hatte ihr ein Paket für uns gegeben. Da sind wir natürlich sofort hin gestürmt. Sie schaute uns etwas zweifelnd an und sagte mit einem komischen Gesichtsausdruck: "Ich habe ein großes Paket für euch. *lange Denkpause* Das ist von ner Dogge?!?"
Wir hatten keine Ahnung was da zu wundern gibt und Herrchen antwortete mit ernstem Gesicht: " Doggen können nur große Pakete packen. Kleine Päckchen kriegen die nicht hin mit ihren großen Pfoten." 
Unsere Nachbarin machte so ein verdutztes Gesicht, dass Frauchen sich das Lachen kaum verkneifen konnte. 
Das Paket hat uns nämlich Dogge Floris geschickt. Herrchen nahm schnell das Paket, wir bedankten uns artig und gingen schnell nach Hause. Da konnte Frauchen dann endlich los prusten. Nachdem sich die Zweibeiner endlich beruhigt hatten, wurde das Paket geöffnet. 
Wollt ihr mal sehen was in dem Paket war?
Darin war das groooooße Buch "Prominent mit Hund und einer Katze" uuuuuund leckere "Hamburger Kugeln".

Lieber Floris,
wir bedanken uns ganz herzlich das du uns aus deinem Lostöpfchen gefischt hast.
Die Zweibeiner sind ganz begeistert von dem Buch, 
obwohl wir die "Hamburger Kugeln" viel besser finden.

Das Buch haben wir uns gleich angesehen. Stellt euch vor da gibt es auch eine Emma.
Emma ist die Hündin von Dunja Hayali (TV- Moderatorin und Journalistin).
Eine Lotte ist auch in dem Buch.
Lotte wohnt bei Katrin-Müller-Hohenstein (Moderatorin und Journalistin). Boah, die hat es gut. Lotte bekommt von ihrem Frauchen Pfannkuchen mit Leberwurst.
Auf 248 Seiten zeigen ganz viele Prominente ihr Hunde und natürlich die eine Katze, aber die glaubt ja auch das sie ein Hund ist. Ihr merkt schon das es ganz schön lustig zugeht.
Aber wir können euch ja nicht alles verraten.
Wir wünschen euch noch eine schöne Frühlingswoche.
Eure Emma und Lotte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...